Leoben: traditionell, modern und serviceorientiert

1.100 Jahre Leoben als Anlass für modernisierten Gesamt-Relaunch. Neue Hompage mit APA-DeFacto-Suchmaschine

Wien (OTS) - Am 10. März 2004 feiert die obersteirische Kultur-
und Universitätsstadt Leoben ihr 1.100-jähriges Bestehen. Anlässlich des Jubiläumsjahres stehen heuer rund einhundert Veranstaltungen in den Bereichen Kunst und Kultur, Musik, Theater, Brauchtum, Sport und Unterhaltung auf dem Programm. Den Höhepunkt der Jubiläumsfeiern stellt das "Zeitreisefest" am 26. Juni dar, das Leobens Geschichte vom Mittelalter bis zur Neuzeit in einem farbenprächtigen Spektakel präsentiert.

Neues Leitbild, neuer Auftritt, neues Service

Rechtzeitig zum Jubiläum präsentiert sich Leoben der Öffentlichkeit in völlig neuem Outfit. Ein dynamisch-modernes Logo -als Teil des neuen Leitbildes - soll die Stadt als unverwechselbare Marke in Österreich und Europa positionieren. Damit einher ging auch eine optische und inhaltliche Erneuerung des Webauftrittes. Bürgernähe, Tourismusfreundlichkeit und erweiterter Service für die Besucher der Homepage standen dabei an erster Stelle. Aus diesem Grund hat man sich in Leoben auch entschlossen, auf den Webseiten einen Zugang zur DeFacto-Suchmaschine - der größten Mediendatenbank im deutschsprachigen Raum - einzurichten.

Die neuen Online-Seiten http://www.leoben.at bestechen durch Klarheit in Struktur und Gestaltung. Ein logisch aufgebautes Navigationssystem, gegliedert in Verwaltung, Bildung und Freizeit, Presse uvm. begleitet den User auf seinem Weg zu den relevanten Informationen. Die Inhalte umfassen neben Daten und Fakten zur Gemeinde auch geschichtliche Hintergründe sowie Wirtschaftsinformationen zur Region. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf den Servicecharakter gelegt. Im Modul "Kultur und Tourismus" befindet sich alles, was das Touristenherz begehrt (Übernachtungsmöglichkeiten, Veranstaltungshinweise, Lage- und Anreisepläne); Die Rubrik "Service" beinhaltet Wesentliches für Bevölkerung und Einwohner, wie z.B. Formulare und Anträge für behördliche Angelegenheiten.

Auch der Zugang zur DeFacto-Suchmaschine dient dazu, dem User beim Besuch der Leoben-Homepage einen zusätzlichen Nutzen zu bieten. "Uns war es wichtig, auf unserer Homepage qualitative und gesicherte Informationen anbieten zu können, die zudem schnell verfügbar sind. Die Suchmaschine der APA-DeFacto erfüllt alle geforderten Qualitätsmerkmale und damit auch das Infobedürfnis unserer Homepage-Besucher", so Leobens Bürgermeister Dr. Matthias Konrad.

Die DeFacto-Suchmaschine

Unter http://www.leoben.at gelangt man über den Menüpunkt "Presse" zur Mediendatenbank der APA - DeFacto. Diese umfasst sämtliche österreichische Tageszeitungen, Zeitschriften und Magazine, relevante internationale Medien, Fach- und Firmendatenbanken sowie das APA OTS Originaltext-Service und beinhaltet derzeit mehr als 9 Millionen Dokumente, täglich kommen ca. 7.000 dazu.

Zurückreichend bis 1.1.2000 ist auch die APA-Bild- und Grafikdatenbanken integriert. Darüber hinaus sind seit März 2003 auch Transkripte der Informationssendungen des ORF - Fernsehen und Radio -abrufbar. In der themenbezogenen Suche stehen ausgewählte Meldungen des APA-Basisdienstes (beginnend mit 1.1. 2002 jeweils bis zum Vortag) zur Verfügung. Präzise thematische Beschlagwortung der Artikel garantiert rasche und treffsichere Ergebnisse in allen Themengebieten. Ein kostenloser Service ist der DeFacto-NewsAgent, ein E-Mail-Informationsdienst, der den User über neue in der Datenbank eingelangte Dokumente zu individuell definierten Suchaufträgen informiert.

Nach Registrierung - ohne Grund- oder Mindestgebühr - steht dem User das DeFacto Search-Center offen. Kosten fallen erst bei der tatsächlichen Recherche an. Eine Ergebnisliste kostet einen Euro (inkl. Mwst); Aus der Ergebnisliste können kostenlos weiterführende Informationen zum Artikel (Umfang, Medium, Auflage sowie ein kurzer Textanriss zum Inhalt) generiert werden. Der Abruf von Volltext-Dokumenten ist kostenpflichtig, wobei sich der Preis nach der Dokumentart richtet. Ein persönliches Benutzerkonto liefert laufend eine aktuelle Kostenkontrolle. Die Bezahlung erfolgt durch Kreditkarte, Zahlschein oder paysafecard, die Abrechnung erfolgt über die APA-DeFacto Datenbank & Contentmanagement GmbH.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Gerhard Lukasiewicz
Leiter Presse und PR
Stadt Leoben
Tel.: 03842/4062-258
Handy: 0676/844 062 258
gerhard.lukasiewicz@leoben.at
http://www.leoben.at

Mag. Martina Rathbauer
Marketing Manager
APA-DeFacto Datenbank & Contentmanagement GmbH
Tel.: 01/36060/5610
m.rathbauer@apa.at
http://www.defacto.at
http://www.apa-defacto.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DEF0001