15 Zentimeter Neuschnee in Weitra und Groß-Gerungs

Vor allem Landesstraßen sind mit Matsch und Schnee bedeckt

St. Pölten (NLK) - Der gestrige Tag und die vergangene Nacht bescherten Niederösterreich einmal mehr Neuschnee, wobei Weitra (Bezirk Gmünd) und Groß-Gerungs (Bezirk Zwettl) mit jeweils 15 Zentimetern die größten Neuschneemengen zu verzeichnen hatten. Immerhin noch 10 Zentimeter gab es etwa in Lilienfeld und in Scheibbs. Die Fahrbahnen der Landes- sowie der höher gelegenen Bundesstraßen sind heute daher dementsprechend mit Schnee und Matsch bedeckt. Die Fahrbahnen der Autobahnen sind durchgehend salznass. Streu- und Räumeinsätze sind vor allem wegen Schneeverwehungen im ganzen Landesgebiet im Gange.
Kettenpflicht besteht derzeit für alle Fahrzeuge auf der B 71 über den Zellerrain ab Holzhüttenboden. Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen müssen auf der B 21 über den Ochsattel, das Gscheid und den Rohrersattel sowie auf der B 23 über den Lahnsattel Schneeketten anlegen. Die Kettenpflicht auf der B 20 über den Annaberg und den Josefsberg wurde aufgehoben.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001