Vögerle: "Gleiches Recht für alle!"

St. Pölten (SPI) - GVV:-Präsident erfreut über Einsicht des NÖ-Finanzreferenten =

Erfreut kommentiert der Präsident des GVV NÖ, Bgm.
Bernd Vögerle, das heutige Angebot von Finanzlandesrat Wolfgang Sobotka, den spitalserhaltenden Gemeinden die Trägeranteile 2 bis 4 nachzulassen. "Wenn der Bürgermeister von Horn bei einer Pressekonferenz vor laufenden Kameras einen dementsprechenden Vertrag für seine Gemeinde unterzeichnet, und der Finanzlandesrat ebendort betont, dass der Übernahmevertrag für das Krankenhaus Horn ein Vorbild für alle anderen Gemeinden mit Spitälern ist, dann gehe ich davon aus, dass das Angebot des Erlassens der Trägeranteile 2 bis 4 für alle Rechtsträger gilt."****

Im Sinne von "Gleiches Recht für alle" werden auch die anderen NÖ-Gemeinden und Städte, die wegen ihrer Finanznot das Übernahmeangebot für ihre Krankenhäuser durch das Land überlegen müssen, über diese Einsicht des Finanzreferenten begeistert sein, so Vögerle. (Schluss) lk

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0004