ÖAMTC: Mit ausgebautem Lenkrad zum Schlüsseldienst

Ungewöhnlicher Panneneinsatz im Alsergrund

Wien (ÖAMTC-Presse) - Einen ungewöhnlichen Panneneinsatz verzeichnete Dienstagmittag ÖAMTC-Pannenfahrer Christian Zettner. Der Gelbe Engel wurde in den 9.Bezirk in Wien gerufen. Ein langjähriges Mitglied des Clubs hatte den Schlüssel für seine Lenkradsperre verloren. Die Diebstahlsicherung konnte auch vom Pannenhelfer nicht entfernt werden. Deshalb baute Zettner kurzer Hand das komplette Lenkrad aus und packte es samt Fahrzeugbesitzer ins Pannenauto.

Der Mitarbeiter eines nahe gelegenen Schlüsseldienstes staunte nicht schlecht, als ihm das Lenkrad überreicht wurde. Wegen der Einzigartigkeit des Falles knackte er das Schloss der Lenkradsperre gratis. Das ÖAMTC-Mitglied konnte daraufhin seine Fahrt antreten.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale / Ob

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0006