Quadriga: Rekord-Hoch zum 8. Geburtstag

Wien (OTS) - Die Quadriga Beteiligungs- und Vermögens AG feierte
am 8. März 2004 ihren 8. Geburtstag. Rückblickend darf sich nicht nur die Quadriga-Gruppe über sehr erfolgreiche Jahre freuen, sondern können auch ihre Investoren mehr als zufrieden sein: Alle Quadriga-Hedge-Fonds erreichten mit Ende Februar ein neues All-Time-High.

Seit acht Jahren werden die Hedge-Fonds der Quadriga-Gruppe mit den selbstentwickelten vollautomatisierten Computerhandelssystemen "Trade Center" gemanagt. Genauso lange befinden sich auch die Produkte aus dem Hause Quadriga an der Spitze der internationalen Hedge-Fonds-Branche.

Rechtzeitig zum 8-jährigen Jubiläum kletterten sämtliche Quadriga-Hedge-Fonds auf ein Rekordhoch. Die Quadriga Beteiligungs-und Vermögens AG befindet sich erstmals über der 6.000 Punktegrenze und erreichte mit 6.139 Punkten (NAV vom 3. März 2004) ein neues Rekordhoch. Seit Jahresbeginn ergibt sich daraus eine Performance von 10,40 Prozent für ihre Investoren. Seit Fondsstart am 8. März 1996 liegt die Quadriga AG nun um 513,90 Prozent im Plus.

Gewinne auf dem Rohstoffsektor

"Seit einigen Monaten sind die Währungstrends besonders stark ausgeprägt. Der fallende Dollar und die Aufwärtstrends der Rohstoffe Gold und Silber brachten unseren Fonds bereits zu Jahresbeginn zwischen sieben und zehn Prozent Performance," erklärt Christian Baha die gute Performance der Quadriga-Produkte während der letzten Monate.

Auszeichnung für Quadriga AG und GCT USD

Vor allem in den vergangenen drei mitunter sehr schwierigen Jahren zeigte sich, dass ein Hedge-Fonds gerade dann, wenn Aktienmärkte Einbrüche erleben, die Performance eines Depots retten kann. Die guten Ergebnisse der Quadriga Hedge-Fonds blieben nicht unbemerkt. Im Dezember 2003 bzw. Jänner 2004 erhielten die Quadriga AG und der Managed Futures Fund GCT USD zum wiederholten Mal die höchste Auszeichnung in der Investment-Szene - 5 Sterne von Standard & Poors/Micropal.

Gelungener Start für Superfund

Einen tollen Einstand feierte auch die neue Superfund-Produktpalette. Allen voran lag der Superfund C, Nachfolger des Superfund Cayman (mit einer jährlichen Durchschnittsrendite von 68,8 Prozent bester Futures-Fonds 2003 weltweit), mit einer Performance von 18,37 Prozent seit Start am 1. Oktober 2003. Mit dem neuen Superfund C wird die erfolgreiche Handelsstrategie des Superfund Cayman nun auch für private Anleger in Österreich und Deutschland zugänglich gemacht.

Die Quadriga Investmentgruppe wurde 1995 von Christian Baha gegründet. Über den Handel mit Futures-Kontrakten an mehr als 100 Futures-Märkten weltweit kann Quadriga sowohl bei steigenden als auch bei fallenden Kursen Gewinne für den Anleger erzielen. Das Herzstück von Quadriga ist ein selbstentwickeltes, vollautomatisches Computerhandelssystem, das auf Basis charttechnischer Analysen permanent nach gewinnbringenden Trends an den Finanzmärkten sucht. Quadriga beschäftigt derzeit 160 Mitarbeiter und hat Niederlassungen in Monaco, Wien, Innsbruck, Frankfurt, Zürich, New York, Chicago, Grenada und Hongkong.

Rückfragen & Kontakt:

Wien: Elisabeth Wolfbauer-Schinnerl, Leitung Public Relations
Tel.: 01/24700-34, Mobil: 0676/6357399

Frankfurt: Matthäus Jamroz, Public Relations
Tel.: +49 (0)69/5050 777-28, Mobil: +49 (0)170/2811108

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003