Fischer: „Iyi aksamlar“

Heinz Fischer eröffnet Türkische Woche in der Lugner City

Wien (SPW) „Iyi aksamlar – Guten Abend“. Mit diesen Worten eröffnete ein sichtlich gut gelaunter Heinz Fischer am Montagabend die 6.Türkei-Woche in der Wiener Lugner City. Die türkischen Begrüßungsworte wurden von den anwesenden Gästen freudig aufgenommen und mit großem Applaus belohnt. Fischer besuchte die Türkei-Woche auf Einladung des Veranstalters „Türklook“, einem Onlineportal für die türkische Bevölkerungsgruppe in Österreich.****

„Der Umgang mit unseren Mitmenschen muss auf freundschaftliche und faire Art und Weise geschehen, vor allem aber auf der Basis der Gleichberechtigung“, erklärte Fischer. Sprachkenntnisse seien dazu natürlich von Vorteil, denn es sei dann vieles leichter, sagte Fischer, der aber gleichzeitig unterstrich, dass die Aneignung dieser Kenntnisse auf Freiwilligkeit basieren müsse.

„Die Politik kann hier aber einen Beitrag leisten und den Immigranten mit konkreten Maßnahmen wie entsprechender Arbeitsmarktpolitik oder Familienzusammenführung vieles leichter machen“, betonte Fischer. Erfreut zeigte sich der
Zweite Nationalratspräsident und Bundespräsidentschaftskandidat, dass sich unter den Besuchern der Türkei-Woche „auch so viele Österreicherinnen und Österreicher befinden und ihr Interesse zeigen“. Fischer bedankte sich bei den Veranstaltern für die Einladung und schloss mit den Worten: „Ilginize tesekürler – Danke für Ihre Aufmerksamkeit“. (Schluss) lk

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-235
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001