Wanderausstellung "Familie und Beruf in Balance" in Wolfurt

LR Schmid: "Gute Rahmenbedingungen für Familie und Beruf"

Wolfurt (VLK) – "Familie und Beruf in Balance" lautet der
Titel einer Wanderausstellung, in der es um ein zentrales gesellschaftliches Thema geht: die Vereinbarkeit von
Familie und Beruf. Die Ausstellung wurde im Rahmen von
F&Mpower konzipiert, einer gemeinsamen Initiative im
Vorarlberger Arbeitsmarkt-, Beratungs- und Bildungsbereich.
Nächste Station der Wanderausstellung ist ab Freitag, 12.
März 2004 bis Freitag, 30. April 2004 im Foyer und
Kultursaal Wolfurt, wo Landerätin Greti Schmid die

Ausstellung um 18.30 Uhr eröffnen wird. ****

"Je besser sich Familie und Beruf für Mann und Frau
vereinbaren lassen, desto positiver sieht die
wirtschaftliche und soziale Zukunft unseres Landes aus, vor
allem aber auch die unserer Kinder", betonte Landesrätin
Greti Schmid, bei der Eröffnung der Wanderstellung Ende
2003 im Landhaus in Bregenz. Es müssen Rahmenbedingungen
geschaffen werden, so Schmid, die diese Vereinbarkeit
ermöglichen.

Die Wanderausstellung bildet den Rahmen für zahlreiche begleitende Veranstaltungen:

-Samstag, 20. März 2004, 09.00 Uhr, Frauencafe und
Information zum Projekt "Familienkompetenz", Kultursaal
Wolfurt,

-Donnerstag, 22. April 2004, ab 09.00 Uhr, FEMAIL
Sprechtag, Gemeindeamt Wolfurt (Besprechungszimmer),

-Donnerstag, 22. April 2004, 20.00, Uhr, "Im Gleichgewicht
bleiben", Vortrag von Jürgen Stepien, Kultursaal Wolfurt

-Mittwoch, 28. April 2004, 20.15 Uhr, "Ich kann etwas
verändern". Das Frauenbild zwischen Tradition und Moderne,
Vortrag von Sabine Juffinger, Kultursaal Wolfurt.

Die Ausstellung ist jeweils Dienstag und Donnerstag von
14.00 bis 18.00 Uhr sowie freitags von 15.00 bis 19.00 Uhr
kostenlos zu besichtigen. Weitere Infos gibt es im
Frauenreferat, Monika Lindermayr, Telefon 05572/511-24113, E-Mail:monika.lindermayr@vorarlberg.at.
(ug,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20136
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0006