Polycollege: "Bock" auf Bildung

Wien (OTS) - Seit 25. Februar kommen acht Teilnehmer zweimal wöchentlich für zwei Stunden zusammen, um ihre EDV-Kenntnisse zu erweitern. Interesse und Motivation sind groß. Peter Layr unterrichtet in Englisch und Deutsch. Die Männer sind jung
und kommen zum großen Teil aus Westafrika. Zu Beginn geht es um ganz einfache Dinge, um konkrete praktische alltägliche Bedürfnisse, wie etwa der Umgang mit dem Explorer, dem Öffnen von Bildern auf Disketten und CDs. Zwei Schüler haben bereits mehr Erfahrung. Die passive Nutzung des Internets ist allen geläufig. Nun lernen sie gerade mit Windows, Word und Outlook umzugehen.

Am Ende des Kurses sollen sie alle einen großen Schritt weiter sein. Das Ziel der jungen Männer ist der Europäische Computerführerschein. Kenny aus Westafrika bringt es auf den Punkt:
"Für mich bedeutet das zunächst eine große Chance. Man muss nicht eine Menge Geld für den Kurs zahlen, was eine große Hürde für mich bedeuten würde. Mein Dank gilt Ute Bock und den Organisatoren vom polycollege." Kenny ist Absolvent der Politikwissenschaften und hat sich nun an der Diplomatischen Akademie beworben. Er möchte sich in Internationale Beziehungen vertiefen. Ein weiterer Kursteilnehmer möchte sein Wissen erweitern, und später zu Hause in Afrika anwenden und mit anderen teilen. Er hat früher bei einer Radiostation als Techniker gearbeitet und möchte nun Computertechniker oder EDV-Administrator werden.

Der Kurs dauert zunächst drei Monate, ist aber offen ausgerichtet und kann bei entsprechendem Interesse auch verlängert werden. Eine große Bitte hat Peter Layr noch. Im Namen des Teams von Ute Bock ruft er zur Unterstützung in Form von Stipendien und Sachspenden auf. Damit soll das große Ziel der Teilnehmer, der Europäische Computerführerschein EDCL, Wirklichkeit werden.

o Weitere Information: http://www.fraubock.at/ http://www.polycollege.at/

(Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Martin Mikulik
polycollege, Public Relations
Tel.: 54 666-52, Fax: 54 666-19
e-mail: mikulik@polycollege.ac.at
http://www.polycollege.ac.at/

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005