ÖAMTC kündigt starken Zustrom in die Wintersportregionen an

Ende der Benützungsfrist von Spikereifen in Italien

Wien (ÖAMTC-Presse) - Die guten Schneeverhältnisse in den Wintersportregionen werden auch am kommenden Wochenende wieder Tausende Schifahrer anziehen. Im deutschen Bundesland Schleswig-Holstein beginnen, in Polen, der Westslowakei, in einigen Regionen Tschechiens und in Ungarn enden die Ferien. Der ÖAMTC erwartet vor allem in Westösterreich wiederum Staus auf den Hauptverbindungen und Zufahrten in die Schigebiete.

In Tirol werden Verzögerungen auf der Inntal Autobahn (A 12) im Großraum von Kufstein sowie auf der Brenner Autobahn (A 13) vor einer Baustelle bei Innsbruck/Süd in Richtung Norden unvermeidbar sein. Ebenso wird ein Weiterkommen auf der gesamten Länge der Fernpass Route (B 179) abschnittsweise nur im Schritt-Tempo möglich sein. Blockabfertigung vor den jeweiligen Tunnels ist einzuplanen. Überlastet werden außerdem die Zufahrten in die Seitentäler des Inntales sein.

In Vorarlberg rechnet der ÖAMTC mit Stau auf der Rheintal Autobahn (A 14) vor dem Pfänder Tunnel bei Bregenz, abschnittsweise auf der Arlberg Schnellstraße (S 16) zwischen Bludenz und Stuben sowie auf der Silvretta Straße (B 188) im Montafon.

Im Bundesland Salzburg werden die Tauern Autobahn (A 10) zwischen Flachau und Salzburg sowie die Pinzgauer Straße (B 311) zwischen Bischofshofen, Zell am See und Lofer überlastet sein.

Vom Stau nicht verschont bleiben werden laut ÖAMTC auch das Ennstal (B 320) zwischen Liezen und Schladming sowie die Zufahrten zum Semmering zwischen Maria Schutz und Spital am Semmering.

Stau auf der Umleitungsstrecke zur gesperrten A 10 in Kärnten

In Kärnten ist die Tauern Autobahn (A 10) im Zuge der Umfahrung von Villach in Fahrtrichtung Klagenfurt bzw. Italien gesperrt. Im Oswaldiberg Tunnel werden umfangreiche Sanierungsarbeiten durchgeführt. Der ÖAMTC befürchtet Staus auf der Umleitungsstrecke.

Wohnen & Interieur - Messe in Wien

Mit starkem Zustrom rechnen die Veranstalter zur Wohnen & Interieur - Messe in Wien, die von Samstag (13. März) bis Sonntag (21. März) geöffnet ist. Generell rät der ÖAMTC den Messebesuchern, von den verstärkt geführten öffentlichen Verkehrsmitteln Gebrauch zu machen.

Ende der Benützungsfrist von Spikereifen in Italien

Wie der ÖAMTC meldet, endet am Montag, 15. März, die Benützungsfrist zur Verwendung von Spikereifen in Italien und somit auch in Südtirol. In Österreich dürfen die "Genagelten" bekanntlich noch bis eine Woche nach Ostern, genau bis einschließlich Montag (19. April) benützt werden.

Feiertag in Ungarn

Am Montag, 15. März, ist Feiertag in Ungarn. Viele der östlichen Nachbarn werden dies auch zu einem Einkaufsbummel nach Österreich nutzen. Der ÖAMTC rechnet mit Verzögerungen an den Grenzen in Nickelsdorf und Klingenbach.

Informationen einholen

Informationen zur aktuellen Verkehrssituation können Sie rund um die Uhr bei der ÖAMTC-Hotline unter der Nummer 0810 120 120 einholen. Laufend aktualisierte Verkehrsmeldungen sind auch im Internet beim Online-Verkehrschannel des Clubs unter www.oeamtc.at/verkehrsservice abrufbar.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale / Ko

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0003