Das Fulbright Studienstipendium - Fulbright Student Grants 2005/06

" . . . the promotion of mutual understanding between the peoples of Austria and the United States of America . . ."

Wien (OTS) - Ab dem Studienjahr 2005/06 werden Postgraduate Stipendien für die USA mit den Mitteln des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur ausschließlich im Rahmen des Fulbright Programms gefördert.

Diese Neuerung hat einige Vorteile. Früher gab es gesonderte Bewerbungen für BMBWK und Fulbright Postgraduate Stipendien mit unterschiedlichen Bewerbungsunterlagen und -terminen, Auswahlverfahren und Förderungsschemen. Ab dem Studienjahr 2005/06 werden diese Doppelgleisigkeiten im Rahmen eines "neuen" Fulbright-Programms für österreichische Graduierte aufgehoben. Es ist nur noch eine Bewerbung bei der Fulbright Kommission erforderlich. Erfolgreiche BewerberInnen erhalten anschließend die Unterstützung durch das Institute of International Education in New York (im Bereich "applications and admissions") und ein Stipendium in der Höhe von bis zu USD 25.000.

Eine wichtige Änderung ist die zeitliche Vorverlegung der Bewerbungsfrist für das Studienjahr 2005/06 auf den 15. Mai 2004. Diese Vorlaufszeit macht sorgfältige Vorausplanung unerlässlich!

Die Fulbright Kommission verfährt mit Bewerbungen in folgender Weise: Nach einer Vorbegutachtung aller vollständigen Bewerbungen werden ausgewählte BewerberInnen zu einem Interview mit einem binationalen Komitee in Wien eingeladen (Juni). Für FinalistInnen findet bald danach eine Informationssitzung statt, um Fragen der Programmauswahl und Finanzierung zu besprechen, damit sie im Sommer ihre Bewerbungsunterlagen überarbeiten und optimieren können.

Österreichische Graduierte, die einen graduate degree Abschluss (Masters oder PhD) in den Vereinigten Staaten anstreben, sind eingeladen, sich bis 15. Mai 2004 um ein Fulbright Stipendium für das akademische Jahr 2005/06 zu bewerben.

Für nähere Informationen zu den Bewerbungsvorraussetzungen und -modalitäten, sowie Stipendienbedingungen und -leistungen:
http://www.fulbright.at/oe/fbstud.htm

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Alexandra Enzi
Tel.: +43-1-313 39 5615

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006