Woolworth besetzt Einkauf und Personal neu

Frankfurt (OTS) - Woolworth hat zwei Führungspositionen neu besetzt: Heinrich Richter (49) übernahm die Leitung des Einkaufs, Christoph Piotrowski (43) hat als Leiter der Personalabteilung die Nachfolge von Dr. Ulrich Schillert angetreten, der im Laufe des Jahres in den Ruhestand tritt.

Heinrich Richter leitet seit neun Jahren das operative Geschäft in Österreich und hat die dortige Woolworth-Organisation zu einem erfolgreichen Unternehmen umstrukturiert. Bis ein Nachfolger ernannt ist, wird er zusätzlich zu seinen neuen Aufgaben diese Funktion weiterhin wahrnehmen.

Christoph Piotrowski war zuletzt Leiter der Rechtsabteilung von Woolworth und maßgeblich an der Einführung der neuen Entgelt-Struktur beteiligt. Darüber hinaus ist Piotrowski seit mehreren Jahren Vorsitzender der Tarifkommission des Handelsverbands Hessen und ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht.

Die Deutsche Woolworth GmbH & Co OHG verfügt über mehr als 320 Filialen in Deutschland und neun in Österreich mit einer Verkaufsfläche zwischen 400 und 4.000 Quadratmetern. Das Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2002 mit 14.800 Mitarbeitern (ca. 7.000 Vollzeitstellen) einen Umsatz von rd. 1,06 Mrd. Euro. Das Sortiment besteht zu 56 Prozent aus Nonfood-Artikeln und zu 44 Prozent aus Textil- und Aktions-Food-Artikeln sowie sechs Eigenmarken. Im aktiven Stamm befinden sich derzeit 50.000 Artikel.

ots Originaltext: Deutsche Woolworth GmbH & Co OHG

Rückfragen & Kontakt:

Deutsche Woolworth GmbH & Co OHG,
Lyoner. 52,
60528 Frankfurt
Wilfried Sauer,
Unternehmenskommunikation,
Tel.: +49(0)69/6601-2245
Fax: +49(0)69/6601-2780,
WSauer@woolworth.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0003