Ö1: 10. "Radiodoktor-Erlebnistage" und 10 Jahre Serviceleiste "1500"

Wien (OTS) - Die Ö1-Sendereihe "Radiodoktor" begeht heuer zwei Jubiläen: Die zehnten "Ö1-Radiodoktor-Erlebnistage" stehen unter dem Motto "Frühlingserwachen - Der Gesundheit auf der Spur". Die Veranstaltung findet im Wiener Rathaus am 13. März (12.00 - 19.00 Uhr) und 14. März (10.00 - 18.00 Uhr) statt, der Eintritt ist frei. Und: Seit 1994 gibt es die Serviceleiste "1500", in deren Rahmen Interessierte schriftliche Unterlagen zu jeder "Radiodoktor"-Sendung erhalten und andere Serviceleistungen in Anspruch nehmen können.

Um dem steigenden Interesse der Bevölkerung an seriöser und kritischer, gut aufbereiteter Medizininformation Rechnung zu tragen, entwickelte das Team des Ö1-"Radiodoktors" 1994 ein damals neuartiges Konzept: die "Radiodoktor-Serviceleiste". Seitdem können unter der Wiener Telefonnummer 1500 die ganze Woche Kurzinformationen zur aktuellen Sendung abgehört werden. Weiters ist zu jeder Sendung eine kostenlose Infomappe mit ausführlichen Hintergrundinformationen, Buchtipps und Anlaufstellen erhältlich. Etwa 500 Themen wurden in diesen zehn Jahren - speziell auf die Interessenslagen der Ö1-"Radiodoktor"-Hörer abgestimmt - aufgearbeitet. Durch die Unterstützung der Sponsoren der Serviceleiste - derzeit die Österreichische Apothekerkammer und das Gesundheitsressort der Stadt Wien - konnten so rund 240.000 Broschüren kostenlos versendet werden. An der "Radiodoktor-Serviceleiste" haben sich im Laufe der Jahre u. a. die Wiener Ärztekammer, die Pharmig oder die Wiener Städtische Versicherung beteiligt. Zu den Abonnenten der Infomappen zählen auch viele Ärzte, Selbsthilfegruppen und einschlägige Institutionen, die diese Broschüren wiederum in ihren Bereichen auflegen bzw. verteilen.

1995 erfolgte der nächste Schritt: Die "Radiodoktor"-Redaktion hatte die Idee, die spannendsten und innovativsten Inhalte der Sendungen im Rahmen einer Gesundheitsveranstaltung der Öffentlichkeit zu präsentieren. Es handelte sich um den ersten Gesundheitsevent dieser Art in Österreich. Der Erlebnischarakter, das jeweils aktuelle Spektrum an Themen und die Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern aus dem Gesundheitsbereich sind die Kennzeichen der Ö1-"Radiodoktor-Erlebnistage". Aufgrund des Publikumserfolges wurde das Konzept von Jahr zu Jahr weiter entwickelt. Ein besonderer Höhepunkt der letzten Jahre war "Im Reich der fünf Sinne" - eine Cross-Over Veranstaltung an den Schnittstellen zwischen Gesundheit, Wahrnehmungsphänomenen und Kunst.

Am 13. und 14. März 2004 finden nun die 10. "Radiodoktor-Erlebnistage" unter dem Motto "Frühlingserwachen - Der Gesundheit auf der Spur" statt. Dieses Wochenende ermöglicht den Besuchern das bewusste Erleben des eigenen Körpers und die individuelle Wahrnehmung von Gesundheit. Die Themenbereiche Ernährung, Bewegung und Hautpflege stehen im Mittelpunkt der Jubiläums-Veranstaltung. Neben den reichhaltigen Angeboten an Gesundheitschecks und Vorsorgeuntersuchungen gibt es eine Vielzahl an weiteren Schwerpunkten. Ein besonders breites Spektrum an Vorsorge-und Therapieangeboten bietet das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien an, das im Rahmen der Veranstaltung seinen diesjährigen Tag der Offenen Tür veranstaltet und sein komplettes medizinisches Angebot präsentiert: Die Kliniken für Augenheilkunde, Chirurgie, HNO, Innere Medizin, Kardiologie und Herzintensiv, Neurologie, Radiologie und Interventionelle Radiologie, Schmerztherapie, Urologie und die Ambulanzen für Zahnheilkunde und Gehörlose sind an beiden Tagen im Rathaus vertreten. Unter dem Titel "Wir bewegen Sie gesund" präsentiert der Ö1-"Radiodoktor" gemeinsam mit ASKÖ-FIT das Programm "Fit-Komm mit fürs Herz." In persönlichen Beratungsgesprächen können die Besucher Tipps und Empfehlungen zu Herz-Kreislauf-Training, Präventions- und Gesundheitsfördermaßnahmen, sowie ihren persönlichen Risikofaktoren erhalten. Darüber hinaus stehen folgende Themen auf dem Programm des Ö1-Gesundheits-Events: biologische Ernährung aus Österreich, umfangreiche Ernährungs- und Diätberatung, Diabetesinformation, Zahnheilkunde, Krebsvorsorge, Massageformen, Haut- und Wundpflege, moderne Methoden der Verhütung, Unfallbehandlung und Rehabilitation, Schulter- und Nackenprobleme, Wellnessangebote u. v. m. Weiters gibt es an beiden Tagen zahlreiche Vorträge, Workshops zu den verschiedensten Themenbereichen und Interviews mit prominenten Medizinern.(ih)

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
Tel.: 01/501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002