ÖAMTC: Süd Autobahn im Kärntner Packabschnitt gesperrt

Hängegebliebene Schwerfahrzeuge blockieren beide Fahrtrichtungen

Wien (ÖAMTC-Presse) - Starke Schneefälle führten Montagfrüh vor allem auf den Straßen im Süden Österreichs zu großen Problemen. Für Schwerfahrzeuge war sogar auf Autobahnen ein Weiterkommen ohne Ketten vielfach nicht möglich.

Wie der ÖAMTC berichtet, war die Süd Autobahn (A 2) im Kärntner Packabschnitt längere Zeit nicht befahrbar. Vor dem Gräbern Tunnel zwischen Bad St. Leonhard und Wolfsberg/Nord blockierten kurz nach fünf Uhr querstehende Lkw die Autobahn in beiden Richtungen. Der Verkehr wurde in diesem Abschnitt auf die Packer Straße (B 70) abgeleitet. Auf dem steirischen Packabschnitt der A 2 waren Ketten für Schwerfahrzeuge ab Mooskirchen unbedingt erforderlich.

Nach einem Lkw-Unfall war die Tauern Autobahn (A 10) zwischen Feistritz/Paternion und Spittal an der Drau in Fahrtrichtung Salzburg nur mit Behinderungen zu befahren.

Nach Informationen des ÖAMTC waren für Fahrten über die Berg- und Passstraßen in Kärnten allgemein Ketten notwendig. Die Soboth (B 69) war für Lkw- Züge und Sattelkraftfahrzeuge gesperrt.

(Fortsetzung möglich)
ÖAMTC-Informationszentrale / Ko

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001