"Barbarell" Nina Proll am 7. März zu Gast im Ö3-"Frühstück bei mir"

Wien (OTS) - Sie ist 30 Jahre jung und hat bereits 26 TV-und Kinofilme gedreht, ab nächsten Donnerstag wird Nina Proll in der Rolle der "Barbarella" im gleichnamigen Musical am Wiener Raimundtheater zu sehen sein. Im Ö3-"Frühstück bei mir" am Sonntag spricht die Schauspielerin, die im Alter von 25 mit dem "Marcello Mastroianni-Preis" als beste Nachwuchsdarstellerin ausgezeichnet worden ist, über ihre Rolle als Sex-Symbol, über ihre Kindheit und ihr Leben.

Nina Proll spricht bei Claudia Stöckl über ihr Leben als Scheidungskind und ihren großen Ehrgeiz und ihre Zielstrebigkeit:
"Ich bin bei meinem Vater aufgewachsen, erst als ich auch meiner Mutter einen Platz in meinem Leben gegeben habe, habe ich mich glücklich gefühlt. Ich habe mir schon als Teenager meine Ziele bewusst visualisiert."
Die Wienerin, die auf einem Bauernhof im Waldviertel aufgewachsen ist, beschreibt ihren Umgang mit der großen Popularität: "Ich wollte immer berühmt werden, denn die Demütigungen bei Castings, wo du eine Rolle oft nicht bekommt weil man dich eben nicht kennt, wollte ich nicht mehr erleben. Im Ö3-"Frühstück bei mir" spricht Nina Proll auch über ihr Leben als Single und dass sich ihr Leben drastisch geändert hat, seit sie regelmäßig Yoga macht: "Ich kann mein Schicksal leichter akzeptieren und habe gelernt loszulassen."

Rückfragen & Kontakt:

Hitradio Ö3 Öffentlichkeitsarbeit
Petra Jesenko
Tel.: 01/36069/19121
petra.jesenko@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0005