ÖGB hat neues Beratungszentrum (1)

Gesamtes Beratungsangebot in Wien unter einem Dach vereint

Wien (ÖGB) - Der ÖGB hat ein neues Beratungszentrum. Unter dem Motto "Ihr Recht ist unser Ziel!" sind ab sofort alle Beratungsstellen des ÖGB in Wien unter einem Dach vereint. Im neuen Beratungszentrum zu finden sind die FlexPower-Beratung für atypisch Beschäftigte, die Mobbing-Beratungsstelle, die MigrantInnen-Beratung, die allgemeine Rechtsberatung der Solidarität und die Beratung für Menschen mit Behinderung.++++

"Durch die Bündelung an einem Ort ist gut ersichtlich, was der ÖGB alles an Beratungsleistungen bietet. Unser Angebot kann sich sehen lassen", sagte die Leitende Sekretärin im ÖGB, Roswitha Bachner, bei der heutigen Eröffnungs-Pressekonferenz. Geleitet wird das Beratungszentrum von Elisabeth Rolzhauser, die im ÖGB bereits die FlexPower-Beratung für atypisch Beschäftigte aufgebaut hat.

Das ÖGB-Beratungszentrum - Adresse und Öffnungszeiten

ÖGB-Beratungszentrum
Wipplingerstraße 33
1010 Wien
Tel: 01/534 44-580
E-Mail: beratungszentrum@oegb.at
Terminvereinbarungs- und Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 8.00 bis 16.30 Uhr, Freitag: 8.00 bis 13.00 Uhr.

Das Beratungsangebot:

O FlexPower-Beratung

Immer mehr Menschen sind als Freie DienstnehmerInnen oder Neue Selbständige beschäftigt. Viele wissen oft nicht, dass sich ihr Arbeitsverhältnis wesentlich von einer "normalen" Anstellung unterscheidet. In der FlexPower-Beratung erhalten Freie DienstnehmerInnen und Neue Selbständige kostenlos Auskunft zu Fragen des Vertrags-, Steuer- und Sozialrechts. Die persönliche Beratung ist auch für Nicht-Gewerkschaftsmitglieder zugänglich.
Am besten noch vor Aufnahme einer derartigen Beschäftigung in die Beratung kommen und den angebotenen Vertrag überprüfen lassen!

Beratungszeiten:
Jeden Mittwoch von 14 bis 18 Uhr
Terminvereinbarung erforderlich

O Mobbing-Beratung

Mobbing am Arbeitsplatz verursacht psychische und gesundheitliche Schäden. Was mit kleinen Sticheleien beginnt, endet oft mit dem Verlust des Arbeitsplatzes.

Betroffene sollten gleich bei den ersten Anzeichen von Mobbing durch KollegInnen oder Vorgesetzte professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen!
Für die Beratung ist eine Terminvereinbarung erforderlich.

O Beratung für Menschen mit Behinderung

Für Menschen mit Behinderung gibt es in vielen Bereichen Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten: Für die Integration in das Arbeitsleben, für die Rehabilitation nach einem Unfall oder die Umschulung bei gesundheitlichen Problemen. Der ÖGB bietet Menschen mit Behinderung eine umfassende Beratung an.

Die Beratung ist sowohl telefonisch als auch - nach Terminvereinbarung - persönlich möglich.

O Rechtsberatung der Solidarität

Eine arbeitsrechtliche Beratung erhalten ÖGB-Mitglieder durch die jeweils für sie zuständige Gewerkschaft. Bei Rechtsangelegenheiten abseits vom Arbeitsrecht hilft die Rechtsberatung der Solidarität. Für Gewerkschaftsmitglieder stehen kostenlos Rechtsanwälte für eine Beratung zur Verfügung, wie beispielsweise bei Fragen zum Scheidungs-, Erbschafts- und Schenkungsrecht.

Für die Beratung ist keine Voranmeldung nötig.
Beratungszeiten: Dienstag und Donnerstag, 16.30 bis 18.30 Uhr

O Muttersprachliche Beratung für MigrantInnen

Der ÖGB bietet für MigrantInnen, die Gewerkschaftsmitglied sind, eine arbeitsrechtliche Beratung auf Bosnisch, Kroatisch und Serbisch an.

Für die Beratung ist eine Terminvereinbarung erforderlich. (mfr)

SERVICE:
Mehr Info zum neuen ÖGB-Beratungszentrum finden Sie unter www.oegb.at

ÖGB, 5. März 2004 Nr. 134

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Martina Fassler-Ristic
Tel. (++43-1) 534 44/480 DW
Fax.: (++43-1) 533 52 93
http://www.oegb.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0005