DDSG-Jubiläumsausstellung im Bezirksmuseum 21

Wien (OTS) - Mit der neuen Ausstellung "175 Jahre DDSG" erinnert
das Bezirksmuseum Floridsdorf in Wien 21., Prager Straße 33 (im "Mautner Schlössl"), an die Geschichte der Dampfschifffahrt auf der Donau. Die Eröffnung der "Jubiläumsausstellung" findet am Sonntag, 7. März, um 10.30 Uhr, statt. Bis Dienstag, 11. Mai, beschreiben zahlreiche Schautafeln die Anfänge der "DDSG" und die spätere Entwicklung bei der Personen- und Frachtschifffahrt auf dem Verkehrsweg Donau. Fotografien aus früherer Zeit sowie Zeichnungen, Kopien alter Dokumente und Texte wurden zu einem spannenden Rückblick vereint. Das Floridsdorfer Bezirksmuseum hat jeweils am Dienstag von 15 bis 19 Uhr und am Sonntag von 9.30 bis 12.30 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos.

Der Titel der Schau ("175 Jahre DDSG") orientiert sich an der Wiederbegründung der "Donaudampfschifffahrtsgesellschaft" am 13. März 1829. Die ehrenamtlichen Bezirkshistoriker weisen in der Ausstellung auch auf eine vorherige Gesellschaftsgründung (1823) hin. Im Jahre 1828 wurde den Schiffsbaumeistern Andrews und Prichard ein "Konstruktionsprivileg" zuerkannt. Der Bau des ersten Dampfschiffes erfolgte beim heutigen Freiligrathplatz in Floridsdorf. Vom Stapellauf des Dampfschiffes "Franz I." (Juli 1830) bis zur Einrichtung eines regulären Fahrdienstes (Februar 1831) gibt es in der "Jubiläumsausstellung" viel Wissenswertes zu erfahren. Hübsche Schiffsmodelle, die Exponate stammen aus der fix eingerichteten bezirkshistorischen Ausstellung, runden die interessante Schau ab.

Für die Anreise zum Bezirksmuseum Floridsdorf bietet sich die Straßenbahn-Linie 26 (bis zur Station "Nordbrücke") an. Nähere Informationen über die aktuelle Ausstellung können während der Öffnungsstunden des Museums unter der Telefonnummer 270 51 94 eingeholt werden.

Allgemeine Informationen:

o Bezirksmuseum Floridsdorf: http://www.bezirksmuseum.at/floridsdorf/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006