VHS-Hietzing zum Internationalen Frauentag

Wien (OTS) - Eine gewagte Kombination zum Internationalen
Frauentag am 8. März bietet die Volkshochschule Hietzing (13., Hofwiesengasse 48): Fußball & Politische Bildung. Ungewöhnliche Gedanken zum Internationalen Frauentag. Ein Impulsreferat mit erlebnispädagogischer Einführung mit audiovisueller und praktischer Demonstration liefert der Chefredaktuer Mag. Friedrich Zindler von Radio Vychod Vienna, dem Megafon des Ostens auf MW 1476. Dementsprechend werden die ergänzenden Bemerkungen zur erfolgreichen Anwendung der Abseitsfalle im osteuropäischen Fußball am Beispiel Dynamo Kiev erläutert.

Im Anschluss daran macht Dr. Dwora Stein, die Bundesgeschäftsführerin der Gewerkschaft der Privatangestellten klar, wo in unserer Gesellschaft Frauen im Abseits stehen. Es bedarf eines guten Überblicks, um nicht ins Out zu gelangen - sowohl auf dem Spielfeld als auch im Alltag. Seit Februar 2000 werden vor allem Frauen durch eine unüberschaubare, sich ständig verändernde Gesetzeslage immer mehr an den Rand gedrängt. Pensionsreform, Steuerreform, Einführung des Kindergeldes, die Situation am Arbeitsmarkt, etc. - all das führt dazu, dass die Situation für Frauen schlechter wird. Aber es gibt Auswege aus der Abseitsfalle.

Weitere Informationen unter Tel. 804 55 24
Internet: http://www.vhs-hietzing.at/. (Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Verband Wiener Volksbildung
Eva Lukas
Tel.: 89 174/42
eva.lukas@vwv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003