Lembacher: Mütterstudios bieten Beratung und Hilfe für junge Mütter

Land unterstützt Aktivitäten der 8 Zentren in Niederösterreich mit 125.750 Euro

St.Pölten (NÖI) - Neben vielen anderen Aktivitäten zur Unterstützung unserer Familien wird in Niederösterreich mit den Mütterstudios kompetente Hilfe bei Schwierigkeiten rund um das Mutterwerden geboten. Für die Arbeit der 8 in allen Regionen des Landes angesiedelten Mütterstudios wurde nun die Auszahlung weiterer 125.750 Euro durch das Land Niederösterreich beschlossen. Hilfe für die Familien ist eine wichtige Investition in die Zukunft des Landes. Wir in Niederösterreich setzen mit dieser Unterstützung unsere Anstrengungen zur Stärkung der Familien weiter fort, betont LAbg. Marianne Lembacher.****

Die Mütterstudios Tulln, Marchfeld-Matzen, Bad Fischau, Hollabrunn, St. Pölten, Groß Siegharts, St. Valentin und Waidhofen an der Ybbs haben sich in den vergangenen Jahren Qualitätsstandards erarbeitet, die auch kontrolliert werden. Schwangere und junge Mütter oder Eltern erhalten in den Studios Hilfe bei allen Fragen, die sich im Zusammenhang mit Schwangerschaft und Geburt ergeben. Zusätzlich werden Partnerschaftsberatungen, Beratungen bei Stillrunden, Ernährungsberatungen, Unterricht in Babypflege und psychische Unterstützung geboten, so Lembacher.

Landesrätin Johanna Mikl-Leitner hat im heurigen internationalen Jahr der Familie ein Familienpaket initiiert, das jungen Menschen erleichtern soll, sich ihren Kinderwunsch zu erfüllen. Als Familienpartei wird die VP NÖ auch weiterhin mit aller Kraft für diese wichtigste Keimzelle der Gesellschaft arbeiten, stellt Lembacher fest.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001