Sensationeller Erfolg für Hermann Nitsch in New York

Wien (OTS) - Einen großen Erfolg feierte Hermann Nitsch in New York. In Zusammenarbeit mit Galerie Heike Curtze zeigt Mike Weiss Gallery in Chelsea (24 th Street) von 28. Februar bis 27.März "New Paintings". Schon vor der Eröffnung konnten mehr als die Hälfte der ausgestellten Exponate verkauft werden. Die Zahl von ca. 1000 Besuchern zur Vernissage zeugt von der großen Anziehungskraft des Künstlers.

Nitsch schuf für diese Ausstellung, die von einem Katalog begleitet wird, eine Serie gelb und rot übermalter "Schüttbilder". Diese stellen erneut seine malerische Ausdruckskraft unter Beweis. Zwei Ebenen kommen in den Arbeiten stark zur Wirkung; einerseits der rote, expressive Grund, andererseits das pastose Gelb, das der Künstler erstmals im "Auferstehungszyklus" verwendet hat. Das Gelb des Lichtes tritt gegen die Farben des Leidens an.

Nach der White-Box Ausstellung mit Günter Brus - diese wurde von der Vereinigung der Kunstkritik (AICA) zur "best Show" 1999 nominiert- überzeugt Nitsch zum zweiten Mal in den USA. Dieser Erfolg hat zu einer neuerlichen Festigung der Bedeutung österreichischer Gegenwartskunst in den USA und zu gesteigertem Interesse der Galerien- und Museumsszene geführt.

Rückfragen & Kontakt:

Galerie Heike Curtze
Seilerstätte 15
1010 Wien
Tel. 0043/01/5129375
http://www.kunstnet.at/curtze

Mike Weiss Gallery
520 West 24 th Street
10011 New York
Tel.: 001 212 691 6899
http://www.mikeweissgallery.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0014