"Rat auf Draht"-Lerntipps zur zweiten Halbzeit im Schulalltag

So kommt Ordnung ins Chaos

Wien (OTS) - Die zweite Halbzeit hat begonnen: Nach den Februarferien geht es in der Schule wieder los - und damit auch häufig wieder der Schulstress. "147 - Rat auf Draht", die ORF-Telefonhilfe für Kinder und Jugendliche, gibt rechtzeitig zum Schulstart Tipps, wie man allzu großen Stress vermeiden und Ordnung in das Schulchaos bringen kann.

Die Schulängste der Kinder

Das Thema Schule ist ein "Dauerbrenner" bei der "Rat auf Draht"-Telefonhotline. Im Vorjahr riefen 1.470 Kinder und Jugendliche an, weil sie Angst vor schlechten Noten hatten. 673 Schüler benötigten Hilfe bei Lernproblemen, 120 litten unter Prüfungsangst. Alles Themen, für die die "Rat auf Draht"-Mitarbeiter erstens ein offenes Ohr und zweitens das Know-how für richtige Hilfestellung haben. Die Plattform versteht sich dabei nicht als Konkurrenz zu klassischen Behörden, sondern vor allem auch als Anlaufstelle, wo man genau weiß, wie und wo weitergeholfen werden kann. Dazu bietet sich das Telefon als "niederschwelliges Medium" in idealer Weise an. Unter der Rufnummer "147" ist das Expertenteam rund um die Uhr, anonym und kostenlos aus ganz Österreich erreichbar.

Motivationstipps

Die oberste Maxime der "Rat auf Draht"-Fachleute lautet: "Wichtig ist vor allem, dass man selbst überhaupt bereit bist, Leistung für die Schule zu bringen. Denn: Ohne Motivation bringen auch die besten Lerntipps leider nichts." Die Tipps der Experten:
- Überleg schon vor dem Lernen, wie du dich danach belohnen kannst, zum Beispiel mit einer Nascherei, deine Lieblingssendung im Fernsehen anschauen, Freunde treffen ...
- Beachte: Je konzentrierter du lernst, umso schneller bist du fertig und kannst deine freie Zeit genießen.
- Du kannst auch deine Eltern fragen, ob ihr nicht eine Art Belohnungssystem einführen könnt. Dabei könntet ihr euch gemeinsam verschiedene "Zuckerln" für deine Leistungen überlegen.

Stufenweise zum Erfolg

Wenn man motiviert ist, geht es darum, ein wenig Ordnung ins Lernen zu bringen. Dabei kann ein Lernplan eine gute Hilfe sein. Das ist eine Art Stundenplan, in den man seine Lernzeiten, Freizeiten und Lernziele genau einträgt. Das "Rat auf Draht"-Team rät:
- Verschaffe dir zunächst einen Überblick über den zu lernenden Stoff.
- Teile dir den Stoff in kleine Lerneinheiten ein, die du zum Beispiel an einem Tag bewältigen kannst.
- Überlege, wie viel Zeit du zum Einlernen des Stoffgebiets in etwa benötigen wirst.
- Vergiss nicht, dir pro Tag nicht allzu viel vorzunehmen und auch gleich von Beginn an Pausen einzuplanen. Sie sind genauso wichtig wie die Lernzeiten.
- Plane auch Wiederholungen des gelernten Stoffes ein.
- Wenn du rechtzeitig zu lernen beginnst, ersparst du dir zusätzlichen Stress, weil dir die Zeit zu knapp wird. Je früher du beginnst, umso weniger musst du pro Tag schaffen.
- Gestalte dir für die Lernzeit einen genauen Tagesplan deiner Aktivitäten. Trage dabei sowohl die Lernphasen als auch die Freizeiten ein.
- Hänge diesen Lernplan dann an einem gut sichtbaren Platz auf, damit du ihn jederzeit sehen kannst, aber auch deine Eltern. Damit auch sie dein Bemühen erkennen können. Dies kann auch Streitereien mit ihnen übers Lernen verhindern.
- Versuche dich möglichst genau an deinen Lernplan zu halten.
- Wenn du bereits Erledigtes abhakst, siehst du gleich auf einen Blick, was du schon geschafft hast. Das kann dich zusätzlich motivieren.

Rat auch für Erwachsene

Nachdem auch die Erwachsenen gefordert sind, ihren Kindern zur Seite zu stehen, bietet "147 - Rat auf Draht" als ein zusätzliches Angebot im Rahmen des 24-Stunden-Telefondienstes wochentags die Vormittagsstunden speziell für diese Klientel an. Montag bis Freitag, in der Zeit von 8.00 bis 12.00 Uhr, wenn die meisten Kinder in der Schule sind, soll damit Eltern und Erziehungsberechtigten die Möglichkeit gegeben werden, beim "Rat auf Draht"-Team Gehör zu finden.

Rückfragen & Kontakt:

ORF - Humanitarian Broadcasting
Christine Kaiser
(01) 878 78 - DW 12422
http://tv.ORF.at
http://kundendienst.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001