"Wien heute" auf Lehrstellensuche

Wien(OTS) - Starkes Publikumsecho hat die TV-Sendung "Wien heute" mit ihrem Informations-Schwerpunkt zum Thema Lehrlinge hervorgerufen. In dieser Serie stellt "Wien heute" Berufssparten vor, in denen noch Lehrlinge gesucht werden. Und das in einer Zeit, in der Lehrstellen Mangelware sind.****

Kaum war das Kurzportrait eines Friseurgeschäftes, das Lehrlinge sucht, auf Sendung gegangen, liefen die Apparate des Telefonservices von ORF Wien heiß, denn parallel zur Lehrstellenserie bietet "Wien heute" Expertengespräche am Telefon an. Schon am Montag haben 50 Seherinnen und Seher von "Wien heute" das Beratungsangebot genützt. Bis zum 5.März strahlt das Fernsehmagazin "Wien heute" Beiträge für Jugendliche aus, die noch immer eine Lehrstelle suchen: Täglich, um 19 Uhr auf ORF2 (Kanal 34). Noch während der Sendung rufen vor allem besorgte Eltern und Großeltern an, um sich mit Experten über die Probleme ihrer Kinder und Enkel zu beraten. Mag. Erich Huber, der Leiter der Lehrlingsstelle in der Wirtschaftskammer Wien, war überrascht, dass die Wienerinnen und Wiener zwar mit dem Arbeitsmarktservice vertraut seien, "aber die sonstigen Angebote zur Berufsinformation und Beratung nicht so bekannt waren."

"Wien heute" und "Radio Wien" wollen nun diese Informationslücken füllen und neben Betriebe, die Lehrlinge aufnehmen, auch Beratungs-Einrichtungen vorstellen. Am Dienstag den 2. März bringt "Wien heute" einen Beitrag über "Richtiges Bewerben", am Mittwoch "Mädchen in typischen Männerberufen", am Donnerstag werden "Neue Lehrberufe wie z.B. der Fitnessbetreuer" vorgestellt und am Freitag "Karrieren mit Lehre".
Zusätzliche Information erhalten die Wienerinnen und Wiener über die Internet-Plattform wien.ORF.at und das Telefonservice von ORF Wien unter der Rufnummer 89-9-95-3.

Rückfragen & Kontakt:

Reinhardt Badegruber
Öffentlichkeitsarbeit ORF Wien
Tel. 01/502 01/18152
reinhardt.badegruber@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0004