AKS: Einen Fleck für Gehrers Bildungspolitik!

Die Aktion kritischer SchülerInnen zeigt sich von Gehrers Reaktionen nicht sonderlich überrascht und fordert alternative Leistungsbeurteilung

Wien (SK) Bildungsministerin Gehrers Aussage, alternative Leistungsbeurteilung sei welt- und lebensfremd stößt bei der Aktion kritischer SchülerInnen auf Belustigung. "Ihre BeraterInnen sollten der Bildungsministerin erklären, dass sie nicht mit Begriffen sinnvolle Verbesserungsvorschläge abschmettern soll, die am besten auf sie selbst zutreffen", erklärte AKS-Bundesvorsitzende Kathi Kreissl Dienstag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. "Gehrer hat sich in ihrer aktuellen Amtsperiode um keinen Zentimeter aus ihrem Elfenbeinturm bewegt. Ihre Schulrealitäts-Fremdheit hat sie nicht zuletzt durch die Stundenkürzungen oft genug bewiesen." ****

"Die Lernmotivation von SchülerInnen verhält sich umgekehrt proportional zur Dauer des Schulbesuchs", zitiert Kreissl die Uniprofessorin Christiane Spiel, Mitglied der Zukunftskommission. "Die derzeitige Schule tötet Eigeninitiative, Selbstvertrauen, Interesse und Lernfreude. Vielleicht erklärt uns die Bildungsministerin einmal, woher das ihrer Meinung nach kommt", so die Schülervertreterin weiter. "Alternative Leistungsbeurteilung -wie beispielsweise verbale Beurteilung bei direkten Leistungsvorlangen - ist eine der Grundlagen für eine persönlichkeitsfördernde Schule."

Die Argumentation, dass SchülerInnen Druck bräuchten, um zu lernen, stößt bei Kreissl auf Unverständnis. "Dies entspringt einem entmündigendem Menschenverständnis, dem die Begriffe 'freie Entfaltung' und ‚Persönlichkeitsentwicklung' fremd sind", erklärt die Bundesvorsitzende. "Momentan ist die Schule ein Korsett an Zwängen und Druck. Bildung soll befreien und selbstverantwortlich machen." Ein Schubladensystem von eins bis fünf habe da keinen Platz mehr. (Schluss) cs/mm

Rückfragehinweis: Kathi Kreissl (0699) 11 40 81 42

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0003