Zehn Zentimeter Neuschnee im Voralpengebiet

Kettenpflicht für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen auf fünf Bundesstraßen

St. Pölten (NLK) - In den letzten Stunden gab es in Niederösterreich erneut Schneefälle. Am stärksten betroffen war der Raum Kirchberg an der Pielach sowie das gesamte Voralpengebiet, wo bis zu zehn Zentimeter Neuschnee gefallen sind. Vor allem auf den Fahrbahnen der im Bundesland gelegenen Landesstraßen liegt heute noch Schnee. Es ist allerdings ausreichend gestreut. Die Fahrbahnen der Autobahnen, Schnellstraßen und Bundesstraßen sind hingegen größtenteils trocken bis salznass. Es muss immer wieder auch mit Schneeverwehungen gerechnet werden.

Kettenpflicht besteht derzeit für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen auf der B 18 über den Gerichtsberg, der B 20 über den Annaberg und den Josefsberg, der B 21 über den Ochsattel, das Gscheid und den Rohrersattel, der B 23 über den Lahnsattel und der B 71 über den Zellerrain ab Holzhüttenboden.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001