SEZ-Geschäftsführung bestätigt Einstellung von 50 neuen Mitarbeitern

Im Gespräch mit LH Haider: Gute Auftragslage, 25 Mitarbeiter bereits neu eingestellt, weitere 25 in nächster Zeit

Klagenfurt (LPD) - In einem Gespräch mit Landeshauptmann Jörg Haider bestätigte heute Sonntag SEZ-Geschäftsführer Franz Sumnitsch die Aussagen von Dr Haider in der Radiodiskussion mit Mag. Elisabeth Scheucher, dass das Villacher High-Tech Unternehmen "aufgrund voller Auftragsbücher 50 Leute kurzfristig aufnehmen muss".

Wie der SEZ-Geschäftsführer mitteilte, seien 25 Mitarbeiter bereits neu eingestellt worden, 25 weitere werden in nächster Zeit aufgenommen werden. Diese Information werde er, Sumnitsch, auch bei einer morgen Montag stattfindenden Mitarbeiterversammlung der Belegschaft mitteilen. "Die heute in der ORF-Pressestunde getätigten Aussagen, das meine diesbezügliche Mitteilung falsch gewesen sei, hat sich selbst als falsch erwiesen. Wir sollten alle froh sein, dass sich die Firma SEZ wieder in einer wirtschaftlichen Aufschwungsphase befindet und den Mitarbeiterstand um 50 Beschäftige aufstockt", stellte Haider fest. Der Kärntner Landeshauptmann zeigt sich auch erfreut über die Tatsache, dass die Firma SEZ heuer wieder fünf neue Lehrplätze schaffen konnte.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at/index.html

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0001