Ferrero-Waldner freut sich über breite Zustimmung

100. Initiative im Rahmen des Personenkomitees gegründet

Wien, 28. Februar 2004 - Im Rahmen einer Aktion am Nachmarkt wurde die 100. Initiative im Rahmen des Personenkomitees "Wir für Österreich, wir für Benita" vorgestellt. Als Sprecherin der neuen Initiative "Wir junge Wiener Weiberwirtschaft für Benita" wurde die Unternehmerin Mag. Ines-Anna Koch vorgestellt ****

"Ich freue mich über die breite Zustimmung des überparteilichen Personenkomitees, die mir täglich entgegengebracht wird", sagte Außenministerin Dr. Benita Ferrero-Waldner, die der neuen Initiative herzlich zur Gründung gratulierte.

Neben den Mitgliedern des neuen Komitees waren auch Vertreter der Initiative "Viva Benita" anwesend, nämlich RA Dr. Kathrin Gürtler und Gabi Semmler-Quester. Sie konnten ihrerseits neue Mitglieder in ihrer bereits länger bestehenden Initiative begrüßen, nämlich die Künstlerin Verena Rotterdam, die Unternehmerin Beatrice Turek und Ulli Heldwein.

Die Außenministerin nützte die Präsentation auch für Bürgerkontakte im Rahmen ihres Wochenendeinkaufs am Naschmarkt, wo sie neben frischen Kräutern unter anderem Käse und Kalbsschnitzel erstand.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Andrea Krametter, Büroleiterin "Wir für
Österreich, Wir für Benita", Tel 0664/266 21 01

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001