Fischer empfing ehemalige Schweizer Bundespräsidentin Ruth Dreyfuss

Wien (SK) Der Zweite Nationalratspräsident und Bundespräsidentschaftskandidat der SPÖ Heinz Fischer empfing am Freitag Abend die ehemalige Schweizer Bundespräsidentin und langjährige Bundesrätin Ruth Dreyfuss zu einer Aussprache. Ruth Dreyfuss war eine der erfolgreichsten Mitglieder der Schweizer Bundesregierung und ist nach mehr als neunjähriger Tätigkeit in der Schweizer Bundesregierung (Bundesrat) im Jahr 2002 aus der Regierung ausgeschieden. Ruth Dreyfuss hat viel zur Gleichberechtigung der Frauen in der Schweiz und auch zur Entwicklung des sozialen Systems der Schweiz beigetragen. ****

Gegenstand der Unterredung zwischen der früheren Schweizer Bundespräsidentin und Heinz Fischer waren neben bilateralen Fragen und allgemeinen außenpolitischen Themen auch die bevorstehende Wahl eines Bundespräsidenten in Österreich, wobei Dreyfuss ihre Wertschätzung für die jahrzehntelange politische Arbeit von Heinz Fischer zum Ausdruck brachte und ihm für die kommenden Entscheidungen den besten Erfolg wünschte. An der Unterredung mit Ruth Dreyfuss nahm auch die Gattin von Heinz Fischer, Margit Fischer, teil.

(Fotos von der Begegnung unter
http://www.heinzfischer.at/online/page.php?P=8865 in der Rubrik
Services/Bildarchiv)

(Schluss) wf

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0002