NEUFASSUNG der OTS0173 von heute: Festo macht jungen Frauen die Technik schmackhaft

27 Mädchen des Gymnasiums Theodor Kramergasse 3, Wien 22 besuchen Festo am "Besuchstag für Mädchen"

Wien (OTS) - Festo begrüßte heute 27 Mädchen des Gymnasiums Theodor Kramergasse 3, aus 1220 Wien. Die Schülerinnen der 4.Klasse erhielten im Rahmen dieses Besuchstages einen Einblick in die Welt der Technik. Das Erleben und Kennen lernen der technisch orientierten Arbeitswelt sollte den jungen Damen neue Impulse bei ihrer kommenden Berufswahl geben.

Neben theoretischen Erklärungen zur Automatisierungstechnik konnten die Jugendlichen im Labor selbst Hand anlegen und damit Technik hautnah erleben. Die Rolle der Frau in der Technik wurde ebenso praxisnah beschrieben wie die vielfältigen Berufsfelder, die diese Branche vor allem auch für Mädchen und Frauen mit sich bringt.

Ing. Wolfgang Keiner, Geschäftsführer von Festo Österreich, dazu:
"Frauen bringen ungeahnte neue Qualitäten in das breite technische Berufsfeld. Diese Berufsfelder aufzuzeigen, Technik im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar machen, das ist das Ziel des heutigen Tages."

Festo ist weltweiter Branchenführer im Bereich Automatisierungstechnik mit Pneumatik und beschäftigt weltweit 10.050 Mitarbeiter. Festo Wien bildet mit 10 Tochtergesellschaften die Drehscheibe für alle mittel- und osteuropäischen Konzernaktivitäten. Von Wien aus betreut Festo 4.000 Kunden in Österreich und 12.000 Kunden in Mittel- und Osteuropa.

Rückfragen & Kontakt:

Festo GesmbH
Lützowgasse 14, A-1141 Wien
Katharina Böcskör
mobil: 0664/2007367
Festo: +43/1/910 75-114
Festo Fax:+43/1/910 75-328
katharina_boecskoer@festo.at

communication agency prihoda
Gentzgasse 38/7, A-1180 Wien
Gertrude Lazar
CAP:+43/1/47 02 203-0
CAP Fax:+43/1/47 96 366-20
gertrude.lazar@cipwien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FES0002