"Vorarlberger Nachrichten" Kommentar: "Närrische Zeiten" (Von Kurt Horwitz)

Ausgabe vom 26.02.2004

Wien (OTS) - Der Fasching ist zu Ende - Zeit also für eine Rückblende auf die närrische Zeit.
Da hat beispielsweise die Frau Bundespräsidentschafts-Kandidatin diese Woche verkündet, dass ihr der von Heinz Fischer "geliehene" Slogan "Politik braucht ein Gewissen" punktgenau auf den Leib geschrieben ist; er hätte, sagt die Frau Außenminister, aber auch "von einem Möbelhaus oder von einer Versicherung stammen" können, und deshalb habe sie ihn sich bedenkenlos angeeignet.
Hoffentlich meint sie das nur als Faschingsscherz. Andernfalls hätte dieser Vergleich der Hofburg mit einem Möbelhaus das Amt kräftig beschädigt. Ferrero-Waldner würde damit nahtlos in die Fußstapfen des jetzigen Präsidenten treten - als "Klestil im Rock" sozusagen, wie man im Außenamt scherzt.
Auch andere Narreteien hatten es in sich. Silvia Fuhrmann, Vorsitzende der jungen ÖVP mit einem Monatsbruttoeinkommen von 7270 Euro, kann beispielsweise nicht verstehen, warum die Regierung den Beziehern von Niedrigstpensionisten die maximal zehn Euro Verlust nachzahlt. Das sei doch nur "der Gegenwert von drei Wurstsemmeln". Mahlzeit, Frau Abgeordnete!
Die Liste mit Faschingsscherzen ließe sich fast unbegrenzt fortsetzen: Die Ankündigung eines Rücktritts auf Raten durch den Salzburger Landeshauptmann Schausberger mitten im Wahlkampf; die Selbst-Kastration der Kärntner ÖVP durch Festlegung auf "Nein zu Haider", das diesem zu einem unerwarteten Höhenflug verholfen hat; oder die Forderung von SP-Chef Gusenbauer nach einer Kindergarten-Pflicht für Zuwandererkinder mitten in der heißen Phase einer für die Regierung höchst unangenehmen Pensionsdebatte. Zu lachen gab es genug.
Zu befürchten ist allerdings, dass die närrische Zeit noch lange nicht zu Ende ist - jedenfalls nicht in der Hohen Politik.

Rückfragen & Kontakt:

Vorarlberger Nachrichten
Chefredaktion
Tel.: 0676/88501382

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PVN0001