Mit dem Kyoto-Express zum Klima-Ziel: Einladung zur PK am 01.03.2004

Die ÖBB als offizieller "klima:aktiv"-Partner des Lebensministeriums - Präsentation der ÖBB-CO2-Bilanz - Zugtaufe "Kyoto-Express"

1997 hat sich Österreich in Kyoto verpflichtet, seine Treibhausgase um 13 % zu reduzieren. Der Verkehrssektor stellt dabei das größte Problem dar. Der öffentliche Verkehr leistet einen wesentlichen Beitrag zur Reduktion der CO2-Emissionen und trägt damit wesentlich zur Erreichung des Kyoto-Ziels bei. Aus diesem Grund sind die ÖBB offizieller "klima-aktiv"-Partner des Lebensministeriums.

Bei der Pressekonferenz werden die aktuelle CO2-Bilanz der ÖBB, ein Vergleich Straße-Schiene und die Eckpunkte der "klima:aktiv"Kampagne präsentiert.

Im Anschluss am die Pressekonferenz wird die neu designte Kyoto-Lok feierlich enthüllt und der IC 740 Wien - Salzburg auf den Namen "Kyoto-Express" getauft. (Fototermin)

Mit

Hubert Gorbach
Vizekanzler und Verkehrsminister

DI Josef Pröll
Umweltminister

Dipl.-Bw. Rüdiger vor Walde
ÖBB Generaldirektor

Ferdinand Schmidt
ÖBB Vorstandsdirektor Absatz

Zeit und Ort
Montag, 1. März 2004
09:30 Uhr

ÖBB Club Lounge
Wien Westbahnhof
1150 Wien, Europaplatz 1

Rückfragen & Kontakt:

ÖBB Pressestelle
Tel.: +43-1-93000-32233
Fax: +43-1-93000-25009
pressestelle@kom.oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0001