mobilkom austria streamt CNN als erster Mobilfunk-betreiber weltweit live auf das Handy

Wien (OTS) - mobilkom austria bringt als erster Mobilfunkbetreiber weltweit CNN, den bekanntesten Nachrichtensender der Welt, als Live-Fernsehen (24x7) direkt auf das Handy - Unter Einsatz des YBN Content Netzwerks bietet A1 TV eine große Auswahl an Programmen, die während der Free Trial Phase für A1 Kunden gratis sind

Ab März werden alle Besitzer des neuen Nokia 7600 erstmalig auf ihrem Handy live Fernsehen empfangen können. Die hohe Übertragungsgeschwindigkeit des UMTS Handys ermöglicht den Empfang von Video und Audio in guter Qualität. Als erster Kanal wird der Top-Nachrichtensender CNN empfangen werden können - doch dies ist erst der Anfang. Über das YBN Content Netzwerk können weitere Sender in das A1 TV Portfolio aufgenommen werden.

"mobilkom austria übernimmt bei UMTS eine Vorreiterrolle in Österreich und Europa", sagt Dipl.-Ing. Dr. Boris Nemsic, Generaldirektor mobilkom austria und COO Wireless Telekom Austria. "Trotzdem sehen wir unsere Aufgabe nicht nur darin, Technologien als erste zu launchen, sondern auch mobile Services und Produkte zu entwickeln, die den Kunden einen echten Mehrwert bieten."

"CNN freut sich, diese Weltneuheit mit mobilkom austria teilen zu können: die Einführung eines 24-Stunden Live-TV Streaming-Service für österreichische Handyuser", so Mitch Lazar, Vizepräsident Wireless & Emerging Technology für Turner Broadcasting Systems International. "CNN war der Pionier in der Übermittlung von Nachrichten- und Informationsdiensten an Mobilfunknetze und im Zuge der rasanten Entwicklung von drahtlosen Technologien ist das Angebot von CNN Video-Services direkt auf mobile Endgeräte der nächste logische Schritt. Es handelt sich um eine wichtige Entwicklung, denn sie verbessert die Erfahrungswerte des Benutzers und erhöht das Potential für neue Einnahmen für CNN und für Mobilfunkbetreiber."

"YBN hat eine einzigartige Lösung entwickelt und als erster auf den Markt gebracht, die das Übertragen von Live-Fernsehen über UMTS-und GPRS-Netze ermöglicht. In unserer Zusammenarbeit mit CNN freuen wir uns, das Serviceangebot für mobilkom austria zu verbessern", erklärt Sinead O'Sullivan, CEO von YBN.

Reichhaltige Programmauswahl

Abgesehen vom Live-TV ermöglicht es A1 TV auch, sich direkt auf dem Handy im mobilen A1 Portal sogenannte "Video on Demand" (VOD) Streams anzusehen. Diese sind auf dem Handy abrufbare Aufzeichnungen ausgewählter Sendungen. Im Portal wird dafür einfach die Option "A1 TV" ausgewählt. Verschiedene Themengebiete werden angeboten von Nachrichten über Sport und Wetter bis hin zu Unterhaltungssendungen.

A1 TV: Kostenloses Testangebot

Zur Einführung dieser Weltneuheit hat mobilkom austria für ihre Kunden ein besonderes Angebot: Kunden können das live Fernsehen auf dem Handy über UMTS für eine bestimmte Zeit kostenlos testen. Auf diese Weise kann der Benutzer CNN am Handy empfangen und ausprobieren- ohne an irgendwelche Kosten denken zu müssen. Aber auch in Zukunft wird die Verrechnung einfach und überschaubar bleiben.

Obwohl UMTS aufgrund seiner großen Bandbreite die ideale Trägertechnologie für A1 TV ist, kann dieser Service auch über einige GPRS Handys genützt werden.

Über CNN:

CNN Mobile ist der CNN International Service für mobile Geräte. Mit seiner Einführung 1999 wurde er zum ersten Nachrichten- und Informationsdienst für das Mobiltelefon, der global mit gezielt regionalem Inhalt abrufbar ist. Der Service liefert CNN-Nachrichteninhalte an Mobiltelefone in einer Vielzahl von Formaten, einschließlich SMS, WAP, PartnerML für Vodafone Live, XHTML, CHTML für i-mode Geräte sowie CNNlive, ein Java Informationsdienst mit den Top 10 Berichten von CNN.com samt Fotos und Nachrichtenticker in Laufschrift.

Über YBN:

Yard Broadcast Network (YBN) ist ein globales privates Übertragungsnetzwerk, das eine Vertriebs- und Lieferungsplattform einschließlich Zählungslösungen für Live-Fernsehen 24x7 und "Video On Demand"-Dienste für Mobilfunkbetreiber bereitstellt. Die Outsourcelösung von YBN erlaubt Mobilfunkbetreibern neue Möglichkeiten, die durch GPRS, UMTS und mobile Geräte neuer Generationen entstehen, sinnvoll und wirkungsvoll zu nützen.

Rückfragen & Kontakt:

mobilkom austria AG & Co KG,
Mag. Elisabeth Mattes, Unternehmenssprecherin
Tel: +43 664 331 2730, presse@mobilkom.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO0001