Platter: Ein gemeinsames Europa bringt große Chancen für Österreich

Österreich stellt 1500 Soldaten für Europas Sicherheit

Wien (OTS) - "Ich will der Bevölkerung in der Frage der europäischen Beistandsgarantie umfassende Information bieten", sagte heute, Donnerstag, Verteidigungsminister Günther Platter zur aktuellen Umfrage der österreichischen Gesellschaft für Europapolitik. "Die Chancen eines gemeinsamen Europas sind gerade für Österreich besonders groß. Wir können unsere sicherheitspolitischen Aufgaben aber nur bewältigen, wenn wir uns innerhalb der EU solidarisch verhalten."

Platter sieht eine deutliche Zustimmung zum österreichischen Beitrag für die europäische Verteidigungspolitik. "Österreich wird 1500 Mann für europäische Sicherheitsaufgaben zur Verfügung stellen." In der Umfrage hatten sich 75 Prozent der Befragten für die Schaffung einer gemeinsamen Europäischen Armee ausgesprochen.

Platter sagte, er verstehe die Bundesheerreformkommission auch als Möglichkeit einer umfassenden sicherheitspolitischen Diskussion. "Ohne sicheres Umfeld kein sicheres Österreich", so der Verteidigungsminister. "Die Chancen eines gemeinsamen Europas werde ich der österreichischen Bevölkerung daher weiterhin aufzeigen."

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Lisa Berger
Bundesministerium für Landesverteidigung
Pressesprecherin des Verteidigungsministers
Tel: +43 1 5200-20201
kbm.buero@bmlv.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001