Lotto: Solosechser in Vorarlberg, Jackpot bei Fünfer mit ZZ

Joker Doppeljackpot zweimal geknackt

Wien (OTS) - Es ist prinzipiell ein seltenes Phänomen, kam aber heuer bereits zum zweiten Mal vor: Dass es einen Sechser gibt, und keinen Fünfer mit Zusatzzahl. Insgesamt gab es diese Konstellation jetzt fünfmal in der 17-jährigen Lotto Geschichte, zuletzt am 14. Jänner dieses Jahres.

Den einzigen Sechser der Mittwoch-Ziehung tippte ein Spielteilnehmer aus Vorarlberg, und zwar im fünften Tipp seines Normalscheines. Er erhält dafür rund 748.000,- Euro. Da es keinen Fünfer mit Zusatzzahl gab, bleiben mehr als 142.000,- Euro im Topf für die nächste Ziehung.

JOKER

Der erste Joker Doppeljackpot dieses Jahres wurde von zwei Spielteilnehmern geknackt. Ein Niederösterreicher und ein Oberösterreicher erhalten für ihr - jeweils auf einem Lotto Normalschein - angekreuztes "Ja" zum Joker je mehr als 370.000,-Euro.

Die endgültigen Quoten der Ziehung vom Mittwoch, dem 18. Februar 2004:

1 Sechser zu EUR 747.599,20 JP Fünfer+ZZ zu EUR 142.399,80 113 Fünfer zu je EUR 1.417,60 6.041 Vierer zu je EUR 47,10 109.932 Dreier zu je EUR 4,00 Die Gewinnzahlen: 13 23 25 31 34 41 Zusatzzahl: 35

Die endgültigen Quoten der Ziehung vom Mittwoch, dem 18. Februar 2004:

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Lotterien
http://www.win2day.at/
Gabriela Schultz, Tel.: 79070/4600
Mag. Günter Engelhart, Tel.: 79070/4604

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LMO0001