Mailath-Pokorny stellt Strauß-Festwoche "Tanz-Signale" vor

Wien (OTS) - Im Rahmen eines Mediengespräches am Donnerstag
stellte u.a. Wiens Kulturstadtrat Dr. Andreas Mailath-Pokorny, die zwischen 7. und 14.3. stattfindende Festwoche im Gedenken an Johann Strauß Vater (1804-1849) vor. "Tanz-Signale", so der Titel des vielfältigen, wissenschaftlichen wie musikalischen Programms, beinhaltet im wesentlichen ein international ausgerichtetes Wissenschaftssymposium (9. und 10.3., Rathaus/Nordbuffet), eine entsprechende Wiener Vorlesung zum Thema Johann Strauß Vater: Werk, Bedeutung und Aktualität seiner Musik (10.3.; Festsaal im Rathaus) und die Ausstellung "Des Verfassers beste Laune" in der Wiener Stadt-und Landesbibliothek im Rathaus. Musikalisch wird u.a. die Biedermeier-Operette "Die tolle Therese (7.3.) aufgeführt, im ORF KultuCafe wird ein Konzert des Tokyo Johann Strauss Ensembles aufgeführt (8.3.). Für Mailath-Pokorny, der auch an die Bemühungen Wiens um die Strauss-Meyszner-Sammlung erinnerte, betonte die Relevanz der Familie Strauss für den Ruf Wiens als "Musikstadt", insbesondere auch des oftmals im Schatten seines Sohnes stehenden Johann Strauß Vater. Weiters hob er hervor, dass die Stadt mit der Bestellung von Norbert Rubey, der auch die Ausstellung der Wiener stadt- und Landesbibliothek kuratiert, einen eigenen Strauß-Forscher besitze. ****

Auswahl weiterer Programmpunkte

Im Cafe Dommayer werden am 9.3. neueste Strauss-Publikationen, darunter etwa ein Bericht eines Strauss-Symposium in Bukarest, präsentiert. Am Sonntag, den 14.3., wird im Theater in der Josefsatdt eine Matinee mit den Neuen Wiener Concert-Schrammeln geladen, ebenso wird an diesem Tag im Großen Saal des Wiener Musikvereins ein Konzert des Wiener Johann Strauss-Orchesters geboten. Am Nachmittag des 14.3. kommt es Nachmittag auch noch zu einer feierlichen Kranzniederlegung am Ehrengrab von Johann Strauss Vater.

Nähere Infos zu "Tanz-Signale" auch unter:
http://www.johann-strauss.at/ . (Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015