Termin-AVISO: Aktionstag der Grünalternativen Jugend (GAJ)in Klagenfurt

Koroska darf nicht Kärnten werden!

* Samstag, 21.2.04
Neuer Platz, Klagenfurt-Celovec
Beginn: 14 Uhr
Achtung: Foto- und Interviewmöglichkeit

Am Samstag den 21.02. 2004 veranstalten die grünalternativen Jugendorganisationen Österreichs einen gemeinsamen Aktionstag am "Neuen
Platz" in Klagenfurt/Celovec.

Über den ganzen Samstag-Nachmittag verteilt finden am Neuen Patz und in
der Klagenfurter Innenstadt Aktionen statt. Geplant sind unter anderem
Lesungen, Strassentheater und Konzerte. Hierzu reisen AktivistInnen der
GAJ Wien, Oberösterreich, Tirol, Vorarlberg und Salzburg an, um gemeinsam mit der GAJ Kärnten aktionistisch auf die politisch triste Situation in Kärnten aufmerksam zu machen - thematisiert werden dabei unter anderem die Situation der slowenischsprachigen Minderheit und der
Jugendlichen in Kärnten sowie der Sozialabbau und die minderheitenfeindliche Politik der schwarz-blauen Bundesregierung.

Auf dem musikalischen Programm stehen die zweisprachige Gruppe "Sir Fanikas" und die Kärntner Band "The Oblast". Das Wiener Projekt "monochrom" wird unter anderem ihr Lied "Ich will Planwirtschaft" präsentieren, mit dem sie auch beim Protestsongcontest von FM 4 vertreten waren.

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis:
Jana Reiterer
Telephon: 0699 12430173

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0002