Showmaster, Star-Tenor, Schauspieler und Kabarettist

Prominente Gäste in "Meine Musik" auf Radio Niederösterreich

St. Pölten (OTS) - Die Gäste der kommenden Ausgaben von "Meine Musik" auf Radio Niederösterreich - jeweils am Sonntag von 15.04 bis 16.00 Uhr n-, gestaltet von Peter Meissner:

* Sonntag, 22. Februar: Peter Rapp
Einer der bekanntesten Showmaster und Präsentatoren Österreichs feiert seinen 60. Geburtstag und lässt seine berufliche Laufbahn Revue passieren: Peter Rapp. Der gebürtige Wiener erzählt von seiner Zeit als Moderator bei Radio Niederösterreich, von den ersten Fernsehsendungen wie "Spotlight" bis hin zu seinem Langzeit-Engagement für und bei "Licht ins Dunkel".

Zur Sprache kommen aber auch die privaten Seiten des früheren Sängerknaben, Fremdenführers und Mietwagenchauffeurs... und seine große Leidenschaft, der Rock´n´Roll.

* Sonntag, 29. Februar: Herbert Lippert
Heute ist der in Pressbaum bei Wien lebende Herbert Lippert einer der weltweit gefragtesten Tenöre - seine Karriere aber hat eher zufällig und an höchst delikatem Ort begonnen: Als er als junger Statist nämlich am WC vor sich hinsang und von der Nebenkabine aus quasi "entdeckt" worden ist...

In "Meine Musik" ist diese Zeit ebenso Thema wie die Auftritte an den wichtigsten Opernhäusern der Welt - von Mailand bis München, von New York und Buenos Aires bis zu den Salzburger Festspielen und der Wiener Staatsoper. Und von den Wiener über die Berliner Philharmoniker bis zur Academy of St. Martin in the Fields reicht die Bandbreite der musikalischen Zusammenarbeit mit großen Orchestern. Der frühere Wiener Sängerknabe, der Musikpädagogik in Wien studiert hat, ist aber nicht nur ein hervorragender Mozart-Interpret - das beweist seine neue CD, die unbekannten Operettenmelodien gewidmet ist.

* Sonntag, 7. März: Erni Mangold
Geboren ist sie in Großweikersdorf südlich von Hollabrunn - und von dort hat die Schauspielkarriere Erni Mangold über Jahrzehnte an renommierte Bühnen des deutschen Sprachraums geführt: Vom Hamburger Schauspielhaus bei Gustav Gründgens über Düsseldorf und Berlin bis zum Theater in der Josefstadt und zur Volksoper in Wien. Österreichweit bekannt wurde sie aber vor allem durch zahlreiche Film- und Fernsehrollen, sie hat im "Tatort" ebenso mitgespielt wie bei Peter Patzaks "Kassbach" sowie in mehreren Filmen unter der Regie von Xaver Schwarzenberger.

Die vielfältigen beruflichen Stationen kommen in dieser Stunde, ebenso zur Sprache wie die Bekanntschaft mit zahlreichen Schauspielerkollegen, vor allem auch mit dem kürzlich verstorbenen O.W. Fischer.

  • Sonntag, 14. März: Erwin Steinhauer 1951 in Wien geboren, plante der heute erfolgreiche der Schauspieler und Kabarettist Erwin Steinhauer zunächst eine andere Laufbahn - und studierte Germanistik und Geschichte. Aber schon in dieser Zeit arbeitete er auch als freischaffender Künstler und begann, Lieder und Texte zu schreiben. In der Folge gründete Steinhauer die Kabarettgruppe "Keif", spielte im Simpl, gestaltete zahlreiche Solo-Programme und ist seit vielen Jahren auch am Theater erfolgreich
  • Bühnenengagements führten ihn sowohl an das Burgtheater als auch zu den Salzburger Festspielen, wo er den Mammon im "Jedermann" spielte.

Schließlich ist der Künstler - 2002 mit dem österreichischen Publikumspreis "Romy" als beliebtester Schauspieler ausgezeichnet -auch in zahlreichen Fernsehproduktionen zu sehen, zuletzt vor allem als Gendarm Simon Polt in den gleichnamigen Verfilmungen der Krimis von Alfred Komarek sowie in der Krimi-Reihe "Trautmann".

Rückfragen & Kontakt:

ORF Hörfunk Niederösterreich
Mag. Michael Koch
Tel.: 02742/22 10 - 23754

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0002