Silbernes Komturkreuz für Beppo Mauhart

LH Pröll: Große Verdienste für die NÖ Wirtschaft und den NÖ Fußball

St. Pölten (NLK) - Eine der schillerndsten Persönlichkeiten der heimischen Wirtschaft und des Sports stand heute im NÖ Landhaus in St. Pölten im Mittelpunkt einer Ehrung. Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll überreichte Beppo Mauhart das Silberne Komturkreuz, eine der höchsten Auszeichnungen, die das Bundesland Niederöstereich zu vergeben hat. Mauhart habe in all seinen Funktionen in Wirtschaft und Sport seine Talente genützt und hier auch für Niederösterreich Großartiges geleistet. Als Beispiel nannte der Landeshauptmann die Verdienste Mauharts als Generaldirektor der Austria Tabakwerke AG. "Beppo Mauhart hat in all den Jahren an der Spitze des Unternehmens für den Standort Hainburg besonderes Verständnis gezeigt und damit wichtige Impulse für diese sensible wirtschafts- und arbeitsmarktpolitische Region gesetzt", betonte Pröll. Darüber hinaus habe er als langjähriger ÖFB-Präsident auch den NÖ Fußballverband immer geschätzt und respektiert und der sportinteressierten Jugend in Niederösterreich Möglichkeiten eröffnet.

Er, Mauhart, habe es immer als Verpflichtung gesehen, den wichtigen Standort Hainburg für die Austria Tabakwerke zu sichern. Weh tue ihm heute, dass dieses erfolgreiche Unternehmen schließlich "verscherbelt" wurde, wie er in seinen Dankesworten meinte. Zudem wäre vieles ohne die Hilfe des Landes Niederösterreich nicht möglich gewesen - vor allem auch im Fußball, wie beispielsweise die erfolgreiche Bewerbung für die EM 2008.

Beppo Mauhart, in Enns in Oberösterreich geboren (14. September 1933), war zunächst Angestellter und studierte nach der Matura Germanistik und Zeitungswissenschaften. Nach Tätigkeiten im Freien Wirtschaftsverband und im Bundesministerium für Finanzen kam Mauhart zu den Austria Tabakwerken, von 1988 bis 1995 war er Vorstandsvorsitzender dieses Unternehmens. Von 1984 bis 2002 war der sportbegeisterte Manager auch ÖFB-Präsident. Unter seiner Ära fanden 144 Länderspiele statt, zwei Mal konnte sich Österreich in dieser Zeit auch für die WM qualifizieren.

Der Ehrenzeichenüberreichung wohnten auch zahlreiche Freunde und Weggefährten Mauharts sowie Sportjournalisten, ehemalige Nationalspieler wie beispielsweise Herbert Prohaska und Vertreter aus der Politik bei.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0009