Sitzung der NÖ Landesregierung

St. Pölten (NLK) - Die NÖ Landesregierung unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll fasste heute u.a. folgende Beschlüsse:
· Die Marktgemeinde Lunz am See erhält für das Projekt "Seebühne" einen Beitrag in der Höhe von 68.000 Euro. Die Bühne ist als fixer Spielort für die qualitätsvollen Lunzer Sommerspiele gedacht und kann auf Grund der Überdachung zu einer Verbesserung der Spielmöglichkeiten beitragen. Sie bietet 200 Personen Platz.
· Dem NÖ Schul- und Kindergartenfonds wird aus Mitteln der Bedarfszuweisungen für das Jahr 2004 ein Betrag von 27.615.000 Euro zur Verfügung gestellt. Auch dem NÖ Wasserwirtschaftsfonds wird aus Mitteln der Bedarfszuweisungen für das Jahr 2004 ein Betrag von 18.677.000 Euro gewährt.
· Außerdem wurde beschlossen, der Firma Ergee Textilgruppe GmbH in Schrems zur Sicherung von Arbeitsplätzen und zur Finanzierung von Betriebsmitteln für einen Kredit die Verlängerung einer Ausfallsbürgschaft zu gewähren.
· Es wurde auch der Anteil der Eco Plus am Budget 2004 der Regionalen Innovationszentren in Niederösterreich, Holding Gesellschaft m.b.H. in der Höhe von 653.940 Euro beschlossen. Die Bedeckung des Aufwands erfolgt aus Regionalfördermitteln.
· Aus Mitteln der Bedarfszuweisungen 2004 wurden Beihilfen (rückwirkend für das Jahr 2003) in der Gesamthöhe von 87.000 Euro als Bedarfszuweisungen III (ao. Projektförderung von Gemeinden) bewilligt.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004