Pensionsharmonisierung: Lichtenegger sieht Einschwenken der JVP auf FPÖ-Linie

Wien, 2004-02-17 (fpd) - FPÖ-Jugendsprecher Elmar Lichtenegger begrüßte heute das Einschwenken der JVP auf FPÖ-Linie bei der Frage einer Stichtagsregelung bei der Pensionsharmonisierung. ****

Die Stichtagsregelung sei für die junge Generation die beste und gerechteste Regelung, betonte Lichtenegger. Die ÖVP solle sich an ihrer Jugendorganisation orientieren. Lichtenegger erinnerte auch an die diesbezüglichen Aussagen von Wirtschaftsbund-Generalsekretär Kopf. Allmählich setze bei der ÖVP offenbar ein Umdenken ein. (Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC0002