Hofbauer: 145.000 Euro zur Stärkung des Waldviertler Grenzlandes

Land unterstützt Weiterbildungsmaßnahmen und Studie über Hotelprojekt

St. Pölten (NÖI) - Das Waldviertel ist von der bevorstehenden EU-Erweiterung durch seine geographische Lage besonders betroffen. Um die Herausforderungen der kommenden Erweiterung bestmöglich zu meistern, wurde vor rund 5 Jahren von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll das NÖ Fitnessprogramm ins Leben gerufen. Für zwei weitere Projekte aus dem Fitnessprogramm wurden nun vom Land NÖ insgesamt 145.000 Euro zur Verfügung gestellt. Damit werden Qualifizierungsmaßnahmen besonders im Bereich der Telematik unterstützt und die Erstellung einer Studie über die Möglichkeit der Umsetzung eines Hotelprojektes in Groß Gerungs mitfinanziert, stellt LAbg. Johann Hofbauer fest.****

Weiterbildungsmaßnahmen für Personen, die bei der Entwicklung von Projekten zur Stärkung des Waldviertler Grenzlandes aktiv mitwirken, sind wichtige Investitionen in die Zukunft der Region. In einem maßgeschneiderten Qualifizierungsangebot sollen besonders Telematik-Ausbildungen angeboten werden. Auch Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen für Natur- und Landschaftsführer werden konzipiert und durchgeführt. Damit sollen die Naturparks der Region touristisch besser genutzt werden. Um die Möglichkeiten und Bedingungen für die Umsetzung eines Hotelprojektes in Groß Gerungs auszuloten, unterstützt das Land auch die Erstellung einer entsprechenden Studie. Schließlich ist eine Umsetzung eines Hotelprojekts nur dann sinnvoll und realistisch, wenn sichergestellt ist, dass der Bedarf gegeben und eine Konkurrenzierung der Betriebe vor Ort hintangehalten wird, so Hofbauer.

Wir in Niederösterreich sind auf die Herausforderungen der EU-Erweiterung bestmöglich vorbereitet. Um die Stärkung des ländlichen Raumes besonders in der Grenzregion weiter zu unterstützen, wird aber auch in den kommenden Jahren mit dem NÖ Fitnessprogramm ein wichtiges Instrument zur Verfügung stehen, betont Hofbauer.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001