Morgen: Strasser empfängt internationale Grenzschutz-Experten - Fototermin

Österreich bei Ausbildung für Grenzschutz-Einsatzkräfte federführend

Wien (OTS) - Innenminister Strasser empfängt Morgen, den
17.02.2004 um 09:30 Uhr internationale Experten des Zentrums für EU-Grenzdienstausbildung.

Im modernsten Bildungszentrum der Sicherheitsexekutive in Traiskirchen nahm im November 2003 das ACT  (Ad-hoc-Centre for Border Guard Training)  seine Arbeit auf. Derzeit steuern, unterstützen und evaluieren sechs internationale Experten aus dem Bereich Grenzpolizei (Polen, Ungarn, Italien, Deutschland, Finnland, Österreich) unter österreichischer Leitung die praktische Implementierung in den EU-Mitgliedstaaten und Beitrittskandidatenländern, einschließlich Island und Norwegen.

Auf Basis von Seminaren mit internationaler Beteiligung wird darüber hinaus die Kooperation zwischen den Grenzdiensteinrichtungen der Länder verstärkt und gefördert.

Wir laden die Vertreter der Medien recht herzlich zu diesem Fototermin ein.
 
Zeit:
Dienstag, 17.2.2004, 09:30 Uhr

Ort:
Bundesministerium für Inneres
Großer Sitzungssaal
Herrengasse 7
1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Inneres
Mag. Michaela Huber
Tel: +43-1 531 26-2026
http://www.bmi.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0002