BAWAG begibt erstmals "Jumbo Covered-Bond"

Internationale Platzierung, Volumen EUR 1 Mrd, Orderbuch überzeichnet

Wien (OTS) - Die BAWAG hat in den letzten Tagen auf den internationalen Finanzmärkten erstmals einen fundierten Covered-Bond ("Jumbo-Bond") mit einem Volumen von EUR 1 Mrd. und einer Laufzeit von 10 Jahren begeben. Die Rendite der Anleihe wurde mit 8 BP über midswap ermittelt, der Kupon beträgt 4,25 %. Diese Emission wurde von Moody´s mit dem zweitbesten Rating (Aa1) bewertet.

Die Anleihe wurde international breit gestreut: neben Deutschland und Österreich waren Investoren aus Frankreich, Skandinavien, Irland, UK, Benelux und der Schweiz im Orderbuch. Darüber hinaus waren auch Notenbanken aus Asien an der Transaktion beteiligt. Die Mehrheit der Investoren stellten Pensionsfonds und Versicherungen dar. Das Orderbuch war bei Schließung um das 1,3 fache überzeichnet. Bei der Zuteilung wurden Banken am stärksten gekürzt.

Die fundierte Bankschuldverschreibung ist mit einem öffentlich-rechtlichen Pfandbrief vergleichbar und durch einen Deckungsstock besichert, der sich im Fall dieser BAWAG-Anleihe aus Darlehen an bzw. garantiert durch die Republik Österreich zusammensetzt. Der Titel stellt daher eine hervorragende Möglichkeit dar, Risiko der Republik Österreich mit einem Renditeaufschlag zu kaufen.

Die BAWAG betrachtet Covered Bond Emissionen dieser Art als zusätzliche Refinanzierungsmöglichkeit, wird aber aufgrund der guten Liquiditätssituation der Bank maximal eine Jumbo Emission dieser Art jährlich emittieren.

Rückfragen & Kontakt:

BAWAG
Mag. Thomas Heimhofer
Konzernpressesprecher
Tel.: (+43 1) 51400/31210
presse@bawag.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0001