Aviso: Kritische Beratung statt "business as usual"

ÖH Uni Wien kündigt dieses Semester statt Inskriptionsberatung "Kritische Beratung" an - Start Montag, 23. Februar 2004

Wien (OTS) - Als weitere Protestmaßnahme gegen die Implementierung des autoritären Organisationsplans an der Universität Wien findet die Inskriptionsberatung dieses Semester nicht in der gewohnten Form statt. Die StudierendenvertreterInnen entschieden sich stattdessen für die Form der "Kritischen Beratung". Saskia Schindler vom Vorsitz-Team der ÖH Uni Wien erklärt: "Wir sehen uns dieses Semester leider außerstande, wie gewohnt Informationen zum Studium anzubieten. Da wir seit Neuestem von den Entscheidungsprozessen weitgehend ausgeschlossen sind, können wir insbesondere über die neueren Änderungen in Studienangelegenheiten nicht kompetent informieren. Mittels der 'selbstorganisierten Beratung' können wir allen zukünftigen und bereits Studierenden aber Orientierungshilfen bieten!"

Das wird die Kritische Beratung bieten: - Kritische VO-Verzeichnisse (KriVos), KoVos, Studienleitfäden - Workshops, autonome Seminare - FAQs, Infoblätter zu studienrelevanten Fragen - Infos über: Kritische Beratung, den neuen Organisationsplan... - Kulinarisches und kulturelles Rahmenprogramm

"Wer sich durch das Fehlen der üblichen 'Service-Beratung' gestört fühlt, möge seinen/ ihren Protest doch direkt an die Verantwortlichen Rektor Winckler und Vizerektor für Lehre Mettinger richten! Alle anderen sind herzlich eingeladen, gemeinsam mit uns Bildung und Wissenschaft kritisch zu hinterfragen und an alternativen Konzepten zum vorherrschenden autokratischen Zentralisierungs-Wahn zu arbeiten!" schließt Saskia Schindler.

Die VertreterInnen der Medien sind zu allen Veranstaltungen herzlich eingeladen. Hintergrundinfos und (demnächst) das genaue Programm unter http://oeh.univie.ac.at/.

Zeit: Mo, 23. Februar - Fr, 5. März 2004, Mo - Mi, Fr: 10:00 - 13:00, Do: 14:00 - 18:00. Ort: Audimax, Audimax-Garderobe, Prominenten-Zimmer, Uni Wien.

Rückfragen & Kontakt:

ÖH Uni Wien - Öffentlichkeitsarbeit
Lisa Fuchs, Tel.: 0650 321 65 47
Vera Schwarz, Tel.: 0676 575 09 05

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OHW0001