ÖAMTC: Grenzübergang Hohenau seit Samstagfrüh geöffnet

Fährbetrieb in Angern weiterhin eingestellt

Wien (ÖAMTC-Presse) - Neun Tage lang war die Pontonbrücke in Hohenau wegen Hochwassers der March unpassierbar. Seit Samstagfrüh ist laut ÖAMTC-Informationszentrale der Grenzübergang zwischen Niederösterreich und der Slowakei wieder geöffnet.

Aufgrund des weiterhin hohen Wasserstandes des Grenzflusses empfehlen die Verkehrsexperten, sich vor Reiseantritt über die aktuelle Situation unter der Servicehotline des ÖAMTC (0810 120 120 -österreichweit zum Ortstarif) zu informieren.

Der Fähbetrieb zwischen Angern und Zahorska Ves konnte noch nicht wieder aufgenommen werden. Autofahrer müssen weiterhin über den Grenzübergang Berg (in/aus Richtung Slowakei) ausweichen.

(Schluss)
ÖAMT-Informationszentrale / Kn

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-1795

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001