Grüne/Holub: Täglich tiefer werdendes Niveau der SPÖ-Angriffe

Van der Bellen, Glawischnig und Holub haben mit Haider keinen Spargel gegessen

Klagenfurt (OTS) - "Das täglich tiefer werdende Niveau der SPÖ-Untergriffe gegen uns Grüne erübrigt eigentlich jeden Kommentar", so der Landessprecher der Kärntner Grünen, Rolf Holub, anlässlich der Aussagen von SP-Geschäftsführer Würschl.

Würschl könne sich offenbar nicht mehr daran erinnern, dass es gerade die Reformunfähigkeit der SPÖ war, die einen Landeshauptmann Haider überhaupt möglich gemacht hat. Aber offenbar habe die Kärntner SPÖ in den letzten 15 Jahren nur wenig gelernt. "Mangels inhaltlicher Substanz definiert sich die SPÖ weiterhin nur über Jörg Haider. Das ist für die notwendige Erneuerung in Kärnten einfach zu wenig", so Holub.

"Wenn Würschl schon uns Grünen nicht glaubt, dass soll er sich bei seinem Parteigenossen Seifried in Wolfsberg erkundigen. Dieser hatte zurecht darauf hingewiesen, dass es weder Alexander Van der Bellen noch Eva Glawischnig und auch nicht ich war, die mit Jörg Haider fröhlich Spargel gegessen haben, sondern der Bundesparteiobmann der SPÖ", schließt Holub.

Rückfragen & Kontakt:

Thomas Hohenberger, Pressesprecher, 0664-5308186

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0008