VP-Grundwalt: Problem um Bushaltestelle Postgasse vor Lösung

Wien (VP-Klub): Nach Aussagen des ÖVP-Bezirkvorstehers des 1. Bezirkes, Komm. Rat Franz Grundwalt, könnten die Probleme rund um die Haltestelle Postgasse des Flughafenbusses bald gelöst sein. Auf Einladung der Bezirkvorstehung Wien-Innere Stadt habe heute Vormittag eine Aussprache zwischen Bezirksvertretung, Anrainern und ÖBB stattgefunden.

"Nach einem sachlichen und ruhigem Gespräch steht einer baldigen, alle Beteiligten zufriedenstellenden Lösung nichts mehr im Wege", zeigt sich Bezirkvorsteher Gundwalt erfreut. Die ÖBB haben angekündigt, einen Antrag auf Genehmigung einer Haltestelle am Schwedenplatz einzubringen. Da die ÖBB den seinerzeit gestellten und vom Magistrat abgelehnten Antrag auf zwei Haltestellen nun auf eine Haltestelle reduzieren, dürfte nach Ansicht Grundwalts einer Genehmigung nun nichts mehr im Wege stehen. "Damit wäre allen Wünschen Rechnung getragen", meint Grundwalt, "denn neben dem optimalen Anschluss an Straßenbahn Linien und U-Bahn im Sinne der Fahrgäste, müssen sich die Fahrer der Flughafenbusse nicht mehr durch enge Gassen quälen und Belästigung der Anrainer durch die Zu- und Abfahrt der Busse hätte auch ein Ende."

Rückfragen & Kontakt:

ÖAAB-Wien
Mag. Markus Benesch
0664/6375623

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0004