SPÖ-Termine vom 16. Februar bis 22. Februar 2004

MONTAG, 16. Februar 2004:

17.00 Uhr Fischer bei Buchpräsentation "Wir kamen von anderswo ..."

Der II. Nationalratspräsident Heinz Fischer und der Kulturklub der Tschechen und Slowaken in Österreich laden zur Präsentation des Buches "Wir kamen von anderswo ..." von Marie Brandeis ein (17 Uhr, Parlament, Abgeordneten-Sprechzimmer).

18.00 Uhr Fischer hält Referat

Der SPÖ-Kandidat für die Bundespräsidentenwahl 2004, Zweiter Nationalratspräsident Heinz Fischer hält im Zigarrenklub einen Vortrag "Wie ich das Amt des Bundespräsidenten sehe" (18 Uhr, Zigarrenklub, 3, Neulinggasse 37/2. Stock).

19.00 Uhr Burjanadze-Vortrag im Kreisky Forum

Das Bruno Kreisky-Forum für Internationalen Dialog lädt zu einem Vortrag mit Nino Burjanadze zum Thema "Georgia and New Geostrategies" ein. Nino Burjanadze ist Vorsitzende des georgischen Parlaments. Die Eröffnungsrede hält Bundeskanzler a.D., Franz Vranitzky (19 Uhr, Bruno Kreisky-Forum, 19, Armbrustergasse 15).

20.00 Uhr Fischer bei Feier "30 Jahre Bundesliga" und "Krone-Gala"

Der SPÖ-Kandidat für die Bundespräsidentenwahl 2004, Zweiter Nationalratspräsident Heinz Fischer nimmt an der Feier "30 Jahre Bundesliga" und "Krone-Gala" im ORF-Zentrum teil (20 Uhr, ORF-Zentrum).

DIENSTAG, 17. Februar 2004:

10.30 Uhr Parnigoni - Pressekonferenz

SPÖ-Sicherheitssprecher Rudolf Parnigoni nimmt in einer Pressekonferenz zu aktuellen Fragen der inneren Sicherheit Stellung (10.30 Uhr, Parlament, SPÖ-Stützpunktzimmer).

18.00 Uhr Niederwieser bei Diskussion "Ganztagsschule gegen Halbtagswissen"

Die Arbeiterkammer Wien veranstaltet eine Diskussion zum Thema "Ganztagsschule gegen Halbtagswissen". In einer von der AK in Auftrag gegebenen Studie wurde die grundsätzliche Haltung der Bevölkerung zur schulischen Nachmittagsbetreuung erhoben. In der Veranstaltung werden die Ergebnisse der Studie "Schulische Nachmittagsbetreuung für Kinder unter 14 Jahren" von Gert Feistritzer, IFES, präsentiert und die politischen Positionen diskutiert. Diskussionsteilnehmer sind SPÖ-Bildungssprecher Erwin Niederwieser, Andreas Schnider (Bundesrat, Landesgeschäftsführer der ÖVP Steiermark), Walter Riegler (Vorsitzender der Pflichtschulgewerkschaft), Kurt Nekula (Vorsitzender des Österr. Verbandes für Elternvereine an Pflichtschulen), und Johanna Ettl (Stv. Dir. der AK Wien - Bereich Bildung) (17 Uhr, AK Bildungszentrum, 4, Theresianumgasse 16-18).

19.00 Uhr Gusenbauer/Zeiler/Fischer bei Vranitzky - Buchpräsentation

Der SPÖ-Kandidat für die Bundespräsidentenwahl 2004, Zweiter Nationalratspräsident Heinz Fischer nimmt an der Präsentation des Buches "Franz Vranitzky - Politische Erinnerungen" teil. Es sprechen SPÖ-Vorsitzender Alfred Gusenbauer und der Geschäftsführer von RTL-Television Gerhard Zeiler. Stephan Koren (Generaldirektor Österreichische Postsparkasse), Johann Zwettler (Generaldirektor Bank für Arbeit und Wirtschaft) und Herbert Ohrlinger (Programmleiter Zsolnay Verlag) eröffnen mit Begrüßungsworten. Weiters stellt sich Altbundeskanzler Franz Vranitzky im Gespräch mit Armin Thurnher Fragen (19 Uhr, Kassensaal des P.S.K. Hauptgebäudes, 1, Georg-Coch-Platz).

19.00 Uhr Österreichische Gesellschaft für Kulturpolitik -Veranstaltung

Die Österreichische Gesellschaft für Kulturpolitik lädt zu einer Veranstaltung zum Thema "Konservative Kulturpolitik heute" ein. Teilnehmer sind: Christine Jones (Interartistin), Konrad Paul Liessmann (Philosoph), Wolfgang Zinggl (Leiter des Depot), Martin Wassermair (Sprecher der IG Kultur Österreich), Hilde Hawlicek (Österreichische Gesellschaft für Kulturpolitik) und Milo Dor (Kuratoriumsvorsitzender) (19 Uhr, Veranstaltungssaal, 1, Maria Theresienstraße 11).

19.00 Uhr Einem bei BSA-Veranstaltung "Der Wille zum aufrechten Gang"

BSA-Präsident Caspar Einem nimmt im Rahmen der BSA-Veranstaltungsreihe "Der Wille zum aufrechten Gang" an einer Diskussion zum Thema "Gedenkdienst: Zivildiener auf der Suche nach der Wahrheit hinter dem 'Schlussstrich'" teil. Zivildiener, die ihren Dienst in Form eines 14-monatigen Gedenkdienstes an Stätten der Erinnerung an Vertreibung und Ermordung während der Naziherrschaft geleistet haben, berichten über ihre Motivation und ihre Erfahrungen. Moderation: Univ.Prof. Dr. Andreas Schwarcz (19 Uhr, BSA, Landesgerichtsstraße 16, 1010 Wien).

MITTWOCH, 18. Februar 2004:

19.30 Uhr Fischer bei Ausstellungseröffnung "Hollegha"

Der SPÖ-Kandidat für die Bundespräsidentenwahl 2004, Zweiter Nationalratspräsident Heinz Fischer nimmt an der Ausstellungseröffnung "Hollegha" teil (19.30 Uhr, Sammlung Essl, An der Donau Au 1, 3400 Klosterneuburg).

(Schluss) mm/mp

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0002