nic.at: Umlaut-Domains erobern bald das Internet

Registrierungen nur über Provider möglich

Wien (OTS) - In Deutschland, Liechtenstein und der Schweiz können sich alle Müllers, Schröders und Krügers ab 1. März über ihre neuen Domain-Namen freuen, in Österreich ist es am 31. März soweit. nic.at, die Registrierungsstelle für alle .at-Domains, wird bei der Vergabe der Umlaut-Domains nach dem "first come, first served"-Prinzip vorgehen. Vorreservierungen werden von nic.at keine entgegengenommen. Registrierungen werden ausschließlich
über die sogenannten Registrare, also Provider (ISP´s) und Telekommunternehmen, möglich sein. Da mit anfänglichen, technischen Schwierigkeiten bei den neuen Domain-Namen gerechnet werden muss, rät nic.at-Geschäftsführer Richard Wein, die verwendete Software auf den neuesten Stand zu bringen, um so die volle Funktionalität der Umlaut-Domains nützen zu können. Ein kostenloses Plug-in findet man etwa unter http://www.idnnow.com

Rückfragen & Kontakt:

legend Consulting
Mag. Monika Kerck
Tel.: +43/1/5247616-25
mk@legend.at oder direkt an nic.at unter idn@nic.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007