Kasachischer Premierminister würdigt Wirtschaftsbeziehungen zu Österreich

Sonderbeauftragter Ceska traf Premierminister Achmedov

Wien (BMWA/OTS) - Im Rahmen seines Besuches in Kasachstan traf Botschafter Dr. Franz Ceska, Sonderbeauftragter von Wirtschafts- und Arbeitsminister Dr. Martin Bartenstein für strategische Außenwirtschaft, heute, Donnerstag, mit Premierminister Danial Achmedov zusammen. Dabei würdigte der kasachische Regierungschef vor allem die hervorragenden Wirtschaftsbeziehungen zwischen Österreich und Kasachstan. ****

Bei einem Außenhandelsvolumen von über 300 Millionen Euro im Jahr 2003 haben sich die österreichischen Exporte zuletzt fast verdoppelt; Kasachstan ist wichtigster Erdöllieferant Österreichs. Achmedov hob in dem Gespräch aber auch die Bestrebungen seines Landes hervor, die Wirtschaft in höherem Maße zu diversifizieren, und zeigte zudem größtes Interesse an der von Ceska geleiteten Stabstelle für strategische Außenwirtschaft sowie an der in der Vorwoche von Minister Bartenstein gemeinsam mit Wirtschaftskammerpräsident Dr. Christoph Leitl präsentierten Internationalisierungsoffensive "go international".

Wie schon bei den vorangegangenen Gesprächen mit den Stellvertretenden Ministern für Industrie und Handel sowie Verkehr und Kommunikation wurden weiters eine vertiefte Zusammenarbeit im Wirtschaftsbereich, etwa durch eine baldige Tagung der soeben eingerichteten Gemischten Kommission, sowie eine verstärkte Kooperation im Infrastruktursektor, insbesondere im Luftverkehrsbereich, angesprochen.

Ceska würdigte seinerseits die bestehende und geplante kasachische Investitionsgesetzgebung - zum Beispiel eine 25jährige Steuerbefreiung für Unternehmen in bestimmten Be- und Verarbeitungsbereichen - als wichtige Voraussetzung für intensivierte Investitionstätigkeit.

In einem weiteren Gespräch Ceskas mit dem kasachischen Außenminister Kasymzhomart Pokaev, der auch die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit der österreichischen Außenministerin Benita Ferrero-Waldner im Rahmen der OSZE hervorhob, wurden vor allem die positive österreichische Garantiepolitik sowie die Integrationsbestrebungen Kasachstans sowohl auf regionaler Ebene als auch im Rahmen der WTO thematisiert.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Ministerbüro: Dr. Ingrid Nemec, Tel: (++43-1) 71100-5108
Referat Presse: Dr. Harald Hoyer, Tel: (++43-1) 71100-2058
presseabteilung@bmwa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0001