Rasinger: Zuständigkeit für Pensionen liegt bei Herbert Haupt

Krankenversicherungsbeiträge zur Sicherung des erstklassigen Gesundheitssystems

Wien, 12. Februar 2004 (ÖVP-PK) Verwundert zeigte sich heute, Donnerstag, ÖVP-Gesundheitssprecher Abg.z.NR Dr. Erwin Rasinger über die Vorwürfe von Uwe Scheuch, der Zuständigkeitsbereich für die Pensionen liege im Gesundheitsministerium. ****

"So nicht, Herr Scheuch! Der Zuständigkeitsbereich liegt eindeutig bei Herbert Haupt. Nehmen Sie das zur Kenntnis." Die aufgetretene Differenz bei den Pensionen resultiere zudem daraus, dass der im letzten Jahr erfolgte Wertausgleich für Pensionen nicht einmalig, sondern auf das Jahr verteilt, ausbezahlt worden sei. "Ich fordere Uwe Scheuch daher auf, seine Wahlkampfrhetorik und Polemik umgehend einzustellen."

"Maria Rauch-Kallat ist für die Krankenversicherungsbeiträge zuständig und an deren moderater Erhöhung wird auch sicher nicht gerüttelt. Schließlich handeln wir im Interesse aller Betroffenen, wenn wir unser erstklassiges Gesundheitssystem durch diese notwendige Maßnahme langfristig erhalten und sichern wollen", so der ÖVP-Gesundheitssprecher abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis: ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0007