Börse Express: ABN-Deal mit BA-CA dauerte rund 2 Stunden

UK-Fonds als Käufer des von ABN Amro abgegebenen BA-CA-Pakets

Wien (OTS) - Die BA-CA-Nachfrage ist ungebrochen: Um 25% des Free Float umzuplatzieren, benötigte ABN Amro nur rund zwei Stunden.

ABN Amro hatte heute rund sieben Millionen Stück BA-CA-Aktien aus dem Eigenbestand, das sind knapp fünf Prozent der Company bzw. ein Viertel des Free Float, verkauft. Überraschend die Reaktion der Aktie: Der Titel gab während der Platzierung nicht einmal zwei Prozent nach und binnen zwei Stunden waren de facto alle Stücke vergeben. ABN Amro verdiente mit dem BA-CA-Deal rund 110 Mio. Euro, da beim IPO zu 29 Euro gekauft wurde.

Als Käufer der freigewordenen Stücke werden im Handel "UK-Fonds" genannt. Börse Express-Fazit: Es wäre nicht verwunderlich, wenn die BA-CA-Aktie heute sogar noch im Plus schliessen würde. Eine derart rasche Umplatzierung ist ein Zeichen von Stärke.(BE/Nr.469)

Rückfragen & Kontakt:

WirtschaftsBlatt Online AG/Börse Express
Tel.: (01) 60 117/285
http://www.boerse-express.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BEX0001